Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Brandstiftung vermutet: Lagerhalle am Birkenwäldchen in Flammen

Die Feuerwehr war mit 37 Kameraden vor Ort (Genrebild).
Die Feuerwehr war mit 37 Kameraden vor Ort (Genrebild). © Foto: dpa
Odin Tietsche / 28.09.2017, 10:59 Uhr - Aktualisiert 28.09.2017, 11:07
Germendorf (OGA) Zu einem Großeinsatz in Germendorf wurden am Donnerstagmorgen gegen 6.42 Uhr die Feuerwehr und die Polizei gerufen. Mehrere Holzpaletten, die neben an einer Lagerhalle im Birkenwäldchen lagen, standen in Flammen. Von dort griff das Feuer schnell auf einen Gabelstapler und die Lagerhalle über. Die Feuerwehr rückte mit insgesamt 37 Kameraden aus Oranienburg, Germendorf und Sachsenhausen an. Der Brand war gegen 8.30 Uhr gelöscht, die Ermittlungen dauerten aber auch danach noch an. "Wir gehen derzeit von Brandstiftung aus", bestätigte Polizeisprecher Tino Schröter am Donnerstagmorgen. "Noch ist aber unklar, wem die Lagerhalle gehört und was dort gelagert wurde", so Schröter weiter. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf knapp 20 000 Euro.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG