Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Das einfache und bunte Leben Martin Luthers

Luther mal ganz anders: Regina Holbe und Karin Atzeroth (v. l.) bei der Eröffnung der Schau im Gespräch mit dem Künstler Peter Cange
Luther mal ganz anders: Regina Holbe und Karin Atzeroth (v. l.) bei der Eröffnung der Schau im Gespräch mit dem Künstler Peter Cange © Foto: MOZ/Dirk Schaal
Dirk Schaal / 29.09.2017, 06:00 Uhr
Hoppegarten (MOZ) Am Vorabend des 77. Geburtstags des Malers Peter Cange wurde Dienstag in der Rathaus-Galerie seine Ausstellung "Mensch, Luther" eröffnet. Zu sehen sind 19 Werke des Künstlers, die das einfache und durchaus auch bunte Leben Luthers widerspiegeln.

Etwa 1,5 Jahre hat der Neuen-hagener für diese Auswahl von expressionistischer Kunst über bildliche Darstellung bis hin zu cartoonähnlichen Werken gearbeitet, die in dieser Vielfalt noch nirgends zu sehen waren. "Insgesamt sind so etwa 35 Werke entstanden, von denen einige wohl nie das Licht der Öffentlichkeit erblicken werden", sagte er augenzwinkernd.

Entstanden sei die Idee zu dem Luther-Spezial durch MOZ-Fotograf Gerd Markert. "Er fragte mich vor etwa eineinhalb Jahren, ob ich denn etwas von Luther gemalt hätte. So kam ich auf den Geschmack", verriet Cange bei der Ausstellungseröffnung.

Die Ausstellung kann bis 23. November im Foyer besichtigt werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG