Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Erlebnistag für Kinder auf dem Schloss

Alternative Wissensvermittlung: Das Präventionstheater Eukitea stimmte die Kinder auf den Erlebnistag ein.
Alternative Wissensvermittlung: Das Präventionstheater Eukitea stimmte die Kinder auf den Erlebnistag ein. © Foto: MZV
Volkmar Ernst / 29.09.2017, 20:32 Uhr - Aktualisiert 04.10.2017, 13:37
Liebenberg (GZ) Woher kommt mein Essen? Viele Menschen stellen sich diese Frage nicht. Sie nehmen es als selbstverständlich hin, dass es die Milch im Getränkekarton gibt, die Butter aluverpackt im Kühlregal liegt und die Eier in einer Pappschachtel im Supermarkt stehen. Grund genug für die DKB-Stiftung, unter dem Motto "Lecker essen" zu einem Aktionstag auf Schloss und Gut Liebenberg einzuladen, um Kindern einen Einblick zu geben, wo die Lebensmittel eigentlich herkommen.

Erfahrene Pädagogen erkunden gemeinsam mit den Kindern den Gutsgarten und helfen im Anschluss ebenso beim Zubereiten der Speisen. Dabei erklären sie die Herkunft von Obst und Gemüse und was daraus hergestellt werden kann.

Das Präventionstheater Eukitea, inzwischen schon Stammgast auf Schloss Liebenberg, stimmt die rund 50 Schüler aus Grundschulen in Gransee und Oranienburg mit dem Stück "Kulinarius Karottengold" auf den Aktionstag ein. Gärtner Paul zaubert gemeinsam mit seinem guten Gartengeist die feinsten Leckereien aus dem Obst und Gemüse seines Gartens. So wie Paul machen es anschließend auch die Kinder. Sie werden von Zuschauern zu Akteuren, streifen durch den Gutsgarten und bereiten die zuvor im Theaterstück gesehenen Speisen selbst zu.

Vor allem die Herstellung von Butter ist für die Schüler spannend. Sie schütteln die in einem verschlossenen Behälter befindliche Sahne so lange und kräftig, bis daraus wirklich Butter wird. Ebenso aufregend wird es, wenn Imkerin Sonja Nerge anhand einer Schaubeute Einblicke in die Honigproduktion und das Leben der Bienen gibt.

Im Anschluss daran werden Kräuterstullen, Obst- und Gemüsespieße sowie Zitronenlimonade mit Honig bei einem großen Picknick im Schlosspark gemeinsam verspeist beziehungsweise getrunken. Ein Rezeptheft mit illustrierten Anleitungen zum Kochen können die Kinder mit nach Hause nehmen.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG