Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zwei weitere Schilder gegen Raser

Martin Stralau / 02.10.2017, 09:45 Uhr - Aktualisiert 03.10.2017, 13:22
Erkner (MOZ) Im verkehrsberuhigten Bereich vor der Kita Knirpsenhausen im Hohenbinder Weg werden als unterstützende Maßnahme gegen Raserei zwei nichtamtliche Hinweisschilder auf spielende Kinder aufgestellt. Das teilte Clemens Wolter vom Tiefbauamt auf eine Anfrage von Jan Landmann (SPD) in der letzten Stadtverordnetenversammlung mit. Anlass für die Anfrage war ein Totenkreuz aus Holz, mit dem Eltern im August auf zu schnell fahrende Autos in der Spielstraße aufmerksam machen wollten. Dort gilt Schrittgeschwindigkeit. Zusätzlich zu der Beschilderung könnte noch eine Markierung auf den Boden aufgebracht werden, erklärte Wolter. Seit 18. September steht vor der Kita die mobile Tempo-Anzeige der Stadt. Sie soll Autofahrer sensibilisieren. Für die Polizei ist die Straße eher unauffällig. In den vergangenen zehn Jahren gab es hier zehn Unfälle beim Ein- und Ausparken. Keinen wegen Geschwindigkeitsübertretung.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG