Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

"Full Pull" auf dem Grüneberger Acker

Wenn große Jungs spielen: Ein bisschen verrückt sind die Traktoren- und Technikfans schon, wenn sie sich in Grüneberg zum Kräftemessen der Giganten der Felder treffen.
Wenn große Jungs spielen: Ein bisschen verrückt sind die Traktoren- und Technikfans schon, wenn sie sich in Grüneberg zum Kräftemessen der Giganten der Felder treffen. © Foto: Marco Winkler/MOZ
Volkmar Ernst / 04.10.2017, 19:00 Uhr
Grüneberg (GZ) Für Technik-Fans ist das Trecken-Treffen in Grüneberg ein Muss. Am Sonnabend, 14. Oktober, können kleine und große Freunde dieser Giganten der Felder wieder staunen und applaudieren, wenn die Gefährte auf dem Acker unterwegs sind.

Es wird laut sein und nach Benzin riechen. Bei trockenem Wetter wird es stauben, doch die Organisatoren und Teilnehmer haben auch nichts gegen Regen - dann spitzt eben der Schlamm.

Es ist bereits das neunte Treffen, zu dem die Mitglieder des Trecker-Teffs auf das Gelände zwischen Pappelhofer Weg und Gewerbegebiet einladen. Der Weg dahin ist ausgeschildert, Parkplätze sind vorhanden, so die Informationen der Organisatoren.

Da sich die Besucherzahlen in den Jahren stetig nach oben entwickelten, haben die Veranstalter auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Im vergangenen Jahr waren mehrere hundert Schaulustige auf das Veranstaltungsgelände gekommen, um sich das Spektakel anzusehen und im Anschluss mitzufeiern.

Los geht es um 10 Uhr mit dem traditionellen "Full Pull". Dabei müssen die Traktoren, untergliedert in verschiedene Leistungsklassen, einen mit Gewichten beschwerten sogenannten Bremswagen über eine Distanz von 100 Metern ziehen. Wer das schafft, ist eine Runde weiter. Sieger ist, wer zum Schluss die weiteste Strecke mit dem schwersten Bremswagen geschafft hat.

Parallel dazu gibt es einen Hindernisparcours, auf dem in diesem Jahr auch Nicht-Profi-Treckerfahrer ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Eine Schau moderner und historischer Fahrzeuge und Technik ergänzt das Angebot.

Für Speisen von Kuchen bis Grillspezialitäten sei gesorgt, versprechen die Organisatoren. Für die Kinder gibt es Spiele, für die Großen Musik. Nach Ende der Wettbewerbe, das zwischen 18 und 19 Uhr erwartet wird, schließt sich ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Musik und Tanz an. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG