Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Warten auf den ersten Punkt

Reisen Sonnabend zum Tabellenzweiten der Oberliga Nord/Ost: Alina Schön, Katrin Dornemann, Gabriele Kirsten und Anka Mutke (v. l.) vom TTC Finow II
Reisen Sonnabend zum Tabellenzweiten der Oberliga Nord/Ost: Alina Schön, Katrin Dornemann, Gabriele Kirsten und Anka Mutke (v. l.) vom TTC Finow II © Foto: Johannes Gohlke
Siegmar Bessert / 06.10.2017, 05:00 Uhr
Eberswalde (MOZ) In der Tischtennis-Oberliga Nord/Ost  müssen die Frauen vom TTC Finow II (0:6 Pkt.) am Sonnabend auswärts beim Tabellenzweiten und Aufsteiger TSV Schwarzenbek (5:1 Pkt.) antreten. Die Barnimerinnen werden es als Schlusslicht schwer haben, mit einem Punkt einen Teilerfolg verbuchen zu können. Bisher hat Schwarzenbek II ihre vier besten Spielerinnen noch nicht eingesetzt.

Finows erste Männermannschaft muss am Sonnabend um 18 Uhr bei Eintracht Südring spielen. Beide Teams haben noch keinen Pluspunkt verbuchen können, verloren ihre ersten Spiele jeweils mit 7:9. Im Vorjahr gab es in Finow ein 8:8 und auswärts ein 6:9.

In der Verbandsliga empfangen die Männer von TTC Finow II als Aufsteiger und überraschender Tabellenführer den aktuellen Tabellenletzten TT-Team Cottbus II. Spielbeginn ist in der Sporthalle Bahnhofstraße am Sonnabend um 14 Uhr.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG