Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sonne, Schweiß und strahlende Gesichter

Gut besucht war die Veranstaltung.
Gut besucht war die Veranstaltung. © Foto: Silvia Passow
Silvia Passow / 06.10.2017, 12:26 Uhr
Falkensee (MOZ) Vor einer Woche konnten kleine und große Sportler ihre sportlichen Leistungen mit einer Urkunde und einem Abzeichen verewigen lassen. Ganz in olympischer Tradition konnte Bronze, Silber oder Gold geholt werden. Zur Veranstaltung auf dem Sportplatz am Rosentunnel in Falkensee hatte der TSV geladen.

Etwa 100 Teilnehmer zwischen 6 und 80 Jahren waren der Einladung gefolgt. Die Sonne meinte es gut mit den Sportlern, strahlte mit manch einem der glücklichen Sieger um die Wette. Wobei Sieger hier nicht als Wettkampf gegeneinander verstanden werden darf. Es ging um die eigene Leistung.

Die Teilnehmer durchliefen verschiedene Disziplinen der Leichtathletik. Sprint, Weitsprung, für betagte Mitstreiter auch Standweitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen, Ballwurf. Wer am Ende des Tages sein Deutsches Sportabzeichen mit nach Hause nehmen mochte, musste auch einen Schwimmnachweis mitbringen.

Die unterschiedlichen Sportarten sind dem Alter und dem Geschlecht der Teilnehmer angepasst. "Für die Kinder noch leichter, für die Jugendlichen wird es dann schon schwieriger, die über Sechzigjährigen bekommen wieder leichtere Bedingungen", erklärte Dorit Tscherner, Bereichsleiterin Leichtathletik des TSV. Tscherner ist auch Trainerin. Seit Mai bot sie Trainingseinheiten an, damit sich die Teilnehmer vorbereiten konnten. Das möchte sie im nächsten Jahr auch wieder so halten.

Neu in diesem Jahr: Die Teilnehmer konnten gegen Ende der Veranstaltung ihre Urkunden und Abzeichen gleich vor Ort erhalten. Und so lag manch ein Teilnehmer erschöpft, aber glücklich im Gras und genoss die letzten warmen Strahlen der untergehenden Sonne. Schön und doch auch anstrengend. Warum tut man sich das an? "Weil man hinterher sehr stolz auf sich sein kann", verriet Dorit Tscherner.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG