Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lukas Kaufholz wird in diesem Jahr erstmals mit Schneemann "Snowy" auf der Bühne singen und tanzen

Vom Stadtfest-Plakat ins Scheinwerferlicht

Voll in seinem Element: Lukas Kaufholz (9) hat bei den "Snowy"-Proben jede Menge Spaß. Er ist das erste Mal dabei.
Voll in seinem Element: Lukas Kaufholz (9) hat bei den "Snowy"-Proben jede Menge Spaß. Er ist das erste Mal dabei. © Foto: MOZ/Janet Neiser
Janet Neiser / 07.10.2017, 08:00 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Am Anfang war "Schneemann Snowy" nur eine Idee. Mittlerweile ist er aus Eisenhüttenstadt und Umgebung nicht mehr wegzudenken, hat massenhaft Fans. Die MOZ stellt in den kommenden Wochen die gesamte Crew vor, die das Musical leben lässt - heute Lukas Kaufholz.

Die Probe in der Erich-Weinert-Grundschule ist ein echtes Heimspiel für diesen jungen Mann. Von Montag bis Freitag drückt er dort nämlich die Schulbank. Neun Jahre alt ist er in dieser Woche geworden, und er hat tatsächlich eine der Hauptrollen in dem diesjährigen "Snowy"-Musical ergattert: Lukas Kaufholz aus Eisenhüttenstadt wird dort den Peter mimen.

Er ist das erste Mal dabei - jedenfalls als Darsteller. Im vergangenen Jahr saßen er und seine Familie aber mindestens genauso aufgeregt im Theatersaal. Denn Lukas' Schwester war da schon dabei - als Schneesternchen. "Weil sie mitgemacht hat, wollte ich das dieses Mal auch versuchen", erzählt der Grundschüler. Ganz unbekannt sind beide in Eisenhüttenstadt übrigens nicht. Im Jahr 2009 zierten sie mit ihrer Familie das offizielle Stadtfest-Plakat. Aber daran kann sich Lukas, der damals noch ein Baby war, gar nicht mehr erinnern.

Als er erfahren hat, dass er zur diesjährigen Snowy-Crew gehören wird, gab es zu Hause ein großes "Juchu" berichtet Mama Renata, die sowohl Lukas als auch dessen Schwester stets zu den Proben begleitet und schon dort mächtig stolz auf beide scheint. Neben dem Schauspielern macht Lukas übrigens übrigens gern Sport, und zwar Judo. Und in der Schule mag er Deutsch und Sachkunde am meisten, erzählt er.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG