Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ferkelpreise sind wieder im freien Fall

Auf Schnupperkurs: Die Ferkel in der Agrargenossenschaft Günthersdorf genießen den Vorzug einer Fußbodenheizung.
Auf Schnupperkurs: Die Ferkel in der Agrargenossenschaft Günthersdorf genießen den Vorzug einer Fußbodenheizung. © Foto: MOZ/Jörn Tornow
Jörg Kühl / 24.09.2010, 08:39 Uhr
Günthersdorf (In House) Die Leiterin der Agrargenossenschaft Günthersdorf, Sybille Erhard, beklagt die fallenden Verkaufspreise für Ferkel. Mit etwa 35 Euro pro Tier sei derzeit kaum rentabel zu wirtschaften. Dies sagte sie gegenüber den Teilnehmern der Kreisbereisung. Landrat Manfred Zalenga, Bernd Groß und Ruth Ulbrich vom Kreisbauernverband, Max Krüger, Leiter des Landwirtschaftsamtes und mehrere Landwirten haben am Donnerstag die Agrargenossenschaft in Günthersdorf, die Puhlmann GbR in Beerfelde sowie die Fischerei Köllnitz in Groß Schauen besichtigt und sich eine Übersicht über die wirtschaftliche Situation der Betriebe verschafft.

In Güntersdorf hofft man auf steigende Ferkelpreise. Zwar sei die Ertragslage nicht so angespannt wie 2007, als für ein Ferkel weniger als 20 Euro erzielt wurden. „Wir müssten allerdings etwa 60 Euro verdienen, um unsere Kosten decken und Rücklagen bilden zu können“, so Sybille Erhard. Vor allem die steigenden Kosten für Futtermittel und Energie machen den Günthersdorfern demnach zu schaffen. Entlastung bringe allerdings die in die Produktionskreisläufe integrierte Biogasanlage eines privaten Investors, mit deren Wärmeertrag die Böden der Ställe beheizt werden. Neben der Tierproduktion bewirtschaftet der Betrieb knapp 1000 Hektar Land.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG