Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In der Farbe des märkischen Sandes

VPETERSSON / 13.12.2010, 09:00 Uhr
Böhmerheide (In House) Für Fremde ist der Blick über den verschneiten Weißen See einzigartig. Petra Wessel hat ihn derzeit jeden Tag von ihrer Werkstatt in Böhmerheide aus. Dort steht auch die Eiche, deren Spuren so manche Keramik der 57-Jährigen trägt. Von dem hellbrennenden Ton, den sie für eine große Wickelvase gegen den Baum gedrückt hat, ist die Rinde ein wenig heller als der Rest des Stammes. Eigentlich will sie die Technik anhand einer kleineren quadratischen Tonplatte nur demonstrieren. „Ich könnte ja mal Wandfliesen machen“, sagt Petra Wessel, inspiriert vom Ergebnis.

Alle paar Jahre lasse sie sich mal eine neue Glasur einfallen. Wie in diesem Jahr die rote, die gut ankam auf dem gemütlichen Liebenberger Weihnachtsmarkt, wo sie zur Zeit an jedem Wochenende ihren Stand aufbaut. Am beliebtesten aber bleibt ihre „Schorfheide-Keramik“. 80 Prozent ihrer Verkäufe tragen das Markenzeichen aus der Natur.

„Das war schon immer meine Keramik“, sagt sie. Doch erst nach der Wende honorierten die Kunden den Trend zur Natur. In Böhmerheide hat sich die frühere Berlinerin 1982 niedergelassen. Ursprünglich wollte Petra Wessel Kunst studieren. An der Kunsthochschule wurde sie mit 18 für zu jung befunden. Sie folgte ihrem damaligen Freund nach Dresden und studierte schließlich auch nicht Architektur, sondern Bauwesen. „Als Diplomandin habe ich Marzahn mitverbrochen“, sagt sie. Über das Tiefbaukombinat kam sie aber auch zur Töpferei. Sie mietete Räume für einen Töpfermeister an, übernahm seinen Keramikzirkel, wurde selbst Töpferfacharbeiter. Für ihre Werkstatt im Prenzlauer Berg bekam sie jedoch kein Energiekontingent. Warf sie den selbstgebauten Brennofen an, fielen die Sicherungen raus. In Böhmerheide klappte die Gewerbeanmeldung nach zwei Monaten. Das Sommerhaus wurde zur Werkstatt. Den schönen Blick über den See genießen seit einigen Jahren auch die Teilnehmer ihrer Kurse.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG