Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sprengung von Fundmunition

mdietrich / 17.04.2011, 20:36 Uhr
Hohenfelde (In House) Am 20. April wird kurz vor Hohenfelde in der Nähe der Straße Richtung Blumenhagen Fundmunition gesprengt. Am Waldrand wurden zwei 25-Kilogramm-Sprengbomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, die nicht transportfähig sind. Die Munition wird vor Ort gesprengt, der Bereich von
10.30 Uhr bis 13 Uhr gesperrt. Auch die Landesstraße 272 wird voll gesperrt. Die Busse der Linie 472 ab Schwedt um 
11.15 Uhr und ab Casekow um 11.51 Uhr entfallen ersatzlos. Über der Sprengstelle verläuft eine Hochspannungsleitung, zu deren Schutz Erdarbeiten notwendig werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG