Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hammeranerinnen haben Riesen-Feier für 12. März organisiert

23.02.2011, 06:13 Uhr - Aktualisiert 23.02.2011, 06:13
hammer () Hammer (dd) – Ohne den Hammeraner Frauentreff wäre der kleine Ort nicht derselbe.

Wenn die Damen nicht gerade für Geselligkeit im Dorf sorgen, dann setzen sie sich für eine Reparatur der maroden Straße ein oder bereiten wieder irgendein schönes Fest im Dorf mit vor. Auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Krüger-Leißner kommt nicht umhin, die bunte Damentruppe in dem Liebenwalder Ortsteil mindestens einmal im Jahr zu besuchen.

Das nächste große Highlight wirft auch schon seine Schatten voraus. Der Frauentag soll in seinem 100. Gründungsjahr eine richtig große Schaffe werden. Gefeiert wird der Tag am Sonnabend, 12. März.

Und groß, das ist er jetzt schon. Die Frauen haben so viel Zuspruch, dass sie nicht einmal alle ihre Geschlechtsgenossinnen einladen können, die gern gekommen wären. „Wir haben schon so viele Anmeldungen, dass wir leider einigen Frauen absagen mussten“, bedauert Christa Balke vom Frauentreff und frühere Bürgermeisterin. Sage und schreibe 100 Frauen wollen in Hammer einen rauschenden Abend verleben. „Schon zum zweiten Mal veranstalten wir die Frauentagsfeier deshalb in Bohms Scheune“, so Balke. Zum fünften Mal wird der Frauentag in dem Ort schon größer zelebriert. Dazu werden auch Damen aus umliegenden Orten erwartet. Der Frauentreff selbst zählt 25 Mitglieder. Geholfen wird von der Feuerwehr, der anderen treibenden Kraft im Ort.

Die Hammeranerinnen werden sich nicht einfach berieseln und bedienen lassen. Sie stimmen selbst wieder einige Lieder an, verspricht Christa Balke. Dazu gibt es ein amüsantes Programm.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG