Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In Klosterheide hat nun Axel Nettelbeck das Szepter übernommen

31.01.2011, 06:13 Uhr - Aktualisiert 31.01.2011, 06:13
klosterheide () Klosterheide (crs) – Das neue Jahr hat für die Klosterheider Ortsfeuerwehr mit einem Wechsel an der Spitze begonnen. Der 26-jährige Axel Nettelbeck ist nun Einheitsführer, wie sich Ortswehr-Chefs mittlerweile nennen. Zuvor war es Christian Filarski.

Der 59-jährige Klosterheider hatte seit 1980 die Führungsposition inne. „Aus Altersgründen“ gibt er jetzt das Amt ab. „Man muss jetzt mal auch den Jüngeren die Chance lassen“, sagt er – und mit Nettelbeck ist der passende Mann da. Schließlich hat Filarskis Nachfolger erst vor zwei Jahren in Eisenhüttenstadt die Ausbildung zum Gruppenführer gemacht.

Nettelbecks Ziel ist es, „in unserer Ausbildung einen höheren Stand zu bekommen und mehr um Leute zu werben“, sagt er.

Dass sich zumindest Letzteres lohnt, zeigt sein eigener Werdegang: Vor etwa zehn Jahren ist in Klosterheide eine Jugendwehr gegründet worden. Neben Nettelbeck sind fünf weitere junge Männer, die sich der Neugründung anschlossen, immer noch aktiv dabei. Sie bilden – bei insgesamt zwölf Aktiven in Klosterheide – den pulsierenden Kern. „Bei einem Staffelfahrzeug für eine Fünf-Mann-Besatzung sind wir quasi doppelt besetzt“, rechnet Filarski vor.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG