Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Debatte um Schaltzeiten der Leuchten

Thomas Berger / 22.11.2011, 07:58 Uhr
Märkische Höhe (bg) Angesichts der prekären Haushaltslage kommt in der Gemeinde jeder Ausgabeposten hinsichtlich Einsparpotenzial auf den Prüfstand. Das betrifft auch die Straßenbeleuchtung in den drei Ortsteilen, deren Gesamtkosten zwischen 2008 und 2010 von 8200 auf knapp 10 000 Euro geklettert sind. Und das, obwohl sich die Gemeindevertreter bereits dazu durchgerungen hatten, jede in der Nacht nicht unbedingt benötigte Laterne abzuschalten. So brennt am neuen Teil der Straßenbeleuchtung an der Reichenberger Ortsdurchfahrt schon jetzt zwischen 23 Uhr und 5 Uhr früh nur noch jede zweite bis dritte Lampe.

Die Vorlage, die gegenwärtigen Schaltzeiten noch weiter einzuschränken, wurde aber zunächst zurückgestellt. Erst soll die Amtsverwaltung anhand des Vertrages mit E.ON edis klären, ob eine weitere Einschränkung überhaupt Sinn macht. In Neuhardenberg nämlich sei bei reduzierter Strommenge der Preis angehoben worden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
MOZ-Leser 23.11.2011 - 09:49:15

schaltzeiten

erst wird alles erneuert (strassenlaternen),den Bürgern das Geld aus der Tasche gezogen und wenn das alles geschehen ist,wird abgeschaltet. Hat folgenden Vorteil :man sieht nicht mehr über was man fällt und der Nachbar sieht nicht wann ich nach Hause komme.Das nennt man auch Verkehrssicherungskonzept zum Wohle und Sicherheit der Bürger.

Sparfuchs 22.11.2011 - 18:05:30

Schaltzeiten

Nun spart mal schön, für das eingesparte Geld brennen in Kabul die Lampen!

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG