Anmelden
Anmelden
Beta_Bild

Mittwoch, 5. August 2015
ABO-ButtonABO-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Jörn Tornow 27.01.2013 07:07 Uhr
Red. Beeskow, beeskow-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/beeskow/artikel2/dg/0/

Einem Kea macht die Kälte nichts aus

Groß Schauen (MOZ) Bittere Kälte macht diesem exotischen Vogel überhaupt nichts aus. Der Kea - auch Bergpapagei genannt - ist in den Gebirgen der Südinsel Neuseelands, den Neuseeländischen Alpen, beheimatet. Er gehört zu den wenigen Papageien, die außerhalb der Tropen und sogar im Schnee existieren können.

heimat/lokalredaktionen/beeskow/artikel2/dg/0/1/1093934/
 

Er bibbert nicht: Dieser Kea darf im Tierparadies von Manfred Rübesam aus Groß Schauen auch bei bitterer Kälte draußen in der Voliere verbleiben.

© MOZ/Jˆrn Tornow

Beim Exotenzüchter Manfred Rübesam in Groß Schauen ist der Kea der einzige Vogel, der momentan nicht in einem beheizten Innenraum verharren muss, sondern in der Voliere herumfliegen kann. Alle anderen Papageien und Sittiche würden die bitteren Minusgrade, wie sie in den letzten Tagen herrschten, allerdings nicht so gut vertragen, wie der Kea. Auch seine Hühner lässt Manfred Rübesam bei strenger Kälte nicht nach draußen, sonst würden sie das Legen einstellen.

Das Tierparadies von Manfred Rübesam in Groß Schauen, Dorfmitte 8, ist Montag bis Freitag von 18.30 bis 20 Uhr, Sonnabend von 8 bis 18 und Sonntag von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Auch Futtermittel und Zubehör werden hier verkauft.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Artikel aus Beeskow

05.08.2015 05:12

Storkow spart immense Stromkosten

Storkow (MOZ) Die Stadt Storkow hat zum 1. Januar nächsten Jahres die Stromlieferverträge für alle städtischen Gebäude und Straßenbeleuchtungen neu ausgeschrieben. Dabei hat die Stadt die Belieferung mit Strom aus erneuerbaren Energien, sogenannter Ökostrom, zur... mehr

05.08.2015 05:11

Brand auf dem Roggenfeld

Brand auf dem Roggenfeld

Beeskow (MOZ) Auf einem Feld zwischen Pfaffendorf und Görzig sind gestern etwa vier bis fünf Hektar Roggen abgebrannt. Den Schaden hat die Agrargenossenschaft... mehr

05.08.2015 05:09

Umweltradler stoppen in Beeskow

Umweltradler stoppen in Beeskow

Beeskow (MOZ) Dienstagvormittag haben mehr als 100 Teilnehmer der Tour de Natur den Beeskower Marktplatz erobert. Der bunte Demo-Tross, der mit Fahnen ausgestattet... mehr

04.08.2015 21:10

Beeskows kühlste Plätze

Beeskows kühlste Plätze

Beeskow (MOZ) Es ist viel zu heiß! Alles stöhnt unter der Hitze und der Trockenheit. Kühle Plätze sind rar geworden, doch wir haben sie in Beeskow gefunden. Roswith... mehr