Samstag, 18. April 2015
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



Uwe Wuttke 27.01.2013 18:56 Uhr
Red. Beeskow, beeskow-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/beeskow/artikel2/dg/0/

Beeskow mit zweiten Plätzen bei Sportlerwahl

Beeskow (MOZ) Die Region Fürstenwalde hat am Sonnabend im Schützenhaus Beeskow bei der von Kreissportbund, Sparkasse, schwapp und der Märkischen Oderzeitung initiierten Wahl der populärsten Sportlern des Jahres im LOS kräftig abgeräumt. Für Beeskower Sportler gab es trotz der höchsten Anzahl abgegebener Stimmzettel aus dieser Region nur zweite Plätze.

heimat/lokalredaktionen/beeskow/artikel2/dg/0/1/1094014/
Die Kandidaten der Sportlerumfrage: Nach Bekanntgabe des Ergebnisses haben sie sich zu einem gemeinsamen Foto im Beeskower Schützenhaus aufgestellt.  

Die Kandidaten der Sportlerumfrage: Nach Bekanntgabe des Ergebnisses haben sie sich zu einem gemeinsamen Foto im Beeskower Schützenhaus aufgestellt.

© MOZ/Gerrit Freitag

Bei den Frauen siegte Anna-Sophie Kowohl (United Dancers Fürstenwalde) vor einem Trio aus dem Altkreis Beeskow. Reiterin Katharina Krabe (RFV Glienicke), Kegelerin Karin Schwedler (SV Handwerk Kummersdorf) und Fußballerin Ilona Hummel (Storkower SC) belegten die nächsten Plätze. Bei den Männern gewann der Fürstenwalder Max Kubler (DLRG Oder-Spree) vor Handballer Nino Lehmann (RW FRiedland). Die Mannschaftswertung holten die Fußball-E-Junioren der FWZ Oderkicker vor dem Ruderzweier des RC Beeskow.

Traditionell zeichnete Landrat Manfred Zalenga während dieser von rund 260 Sportlern besuchten Festveranstaltung erfolgreiche Athleten mit der Ehrenurkunde des Landkreises aus. Die Sparkasse Oder-Spree übergab an den Kreissportbund einen symbolischen Scheck über 60 000 Euro.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Lesezeichen setzen

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Artikel aus Beeskow

Altenheim wird zur gGmbH
18.04.2015 06:40

Altenheim wird zur gGmbH

Storkow (MOZ) Seit Donnerstagabend ist es amtlich. Per Stadtverordneten-Beschluss wird das Alten- und Pflegeheim Karlslust in Storkow, bisher Eigenbetrieb der Stadt, in eine gemeinnützige GmbH umgewandelt. Dadurch sollen schwarze Zahlen möglich werden. Für die... mehr

18.04.2015 06:09

Stadtverordnete für mehr Kontrolle

Storkow (MOZ) Die Stadtverordnetenversammlung von Storkow hat am Donnerstagabend eine neue Hauptsatzung beschlossen. In dem neunseitigen Paragrafen-Werk geht es um... mehr

18.04.2015 05:38

Melodien von Mozart und Schumann

Beeskow (MOZ) Von Wolfgang Amadeus Mozart ist überliefert, dass er auch im größten Trubel komponieren konnte. Duos für Hörner sollen beim Kegeln entstanden sein,... mehr

17.04.2015 21:37

Der Trend geht zur Urne

Der Trend geht zur Urne

Beeskow (MOZ) Ob Urnengrab, Erdbestattung oder Friedwald, darum ging es beim Rundgang über den Hauptfriedhof am Donnerstagnachmittag. Dazu eingeladen hatte der... mehr