Montag, 25. Mai 2015
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



Ihre MOZ jetzt im Sommer-Abo

Jörg Kühl 31.01.2013 06:40 Uhr
Red. Beeskow, beeskow-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/beeskow/artikel2/dg/0/

Rettungsdienst will neue Wachen mieten

Beeskow (MOZ) Beim Neubau von Rettungswachen wird der Landkreis Oder-Spree weder in Bad Saarow noch in Steinhöfel als Bauherr auftreten. Dies teilt der Geschäftsführer des kreiseigenen Rettungsdienst GmbH, Axel Fachtan, mit. In Bad Saarow wird das Helios-Klinikum die Rettungswache errichten und die Rettungsdienst GmbH wird die Wache anmieten. In Steinhöfel sucht die Rettungsdienst GmbH in Absprache mit der Gemeinde und einem privaten Grundstückseigentümer zunächst nach einer kostengünstigen provisorischen Lösung zur Anmietung. "Es entspricht unserer Geschäftspolitik, dort wo Gemeinden oder private Investoren über geeignete Räumlichkeiten verfügen oder diese zum vertretbaren Mietpreis errichten lassen, Wachen anzumieten", so Fachtan.

heimat/lokalredaktionen/beeskow/artikel2/dg/0/1/1096587/
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Artikel aus Beeskow

Friedländer Schüler üben polnische Tänze
25.05.2015 07:14

Friedländer Schüler üben polnische Tänze

Friedland (MOZ) Polnische Tänze für Kinder stellte beim Schulfest in Friedland der Verein für Interkulturelle Begegnungen vor. 27 Schulen aus ganz Brandenburg hatten sich für dieses Projekt beworben. Friedland ist eine von elf Schulen, die teilnehmen dürfen.... mehr

24.05.2015 07:25

1900Euro für Kinderhospiz

Beeskow (MOZ) Eine Summe in Höhe von rund 1900Euro wurde vom Rouanet-Gymnasium an das Kinderhospiz "Löwenkinder" in Frankfurt (Oder) gespendet. Schüler hatten Mitte... mehr

24.05.2015 06:23

Kitaplätze in Storkow knapp

Storkow (MOZ) Die Kita-Plätze sind derzeit "sehr knapp", berichtete Bürgermeisterin Cornelia Schulze-Ludwig den Storkower Stadtverordneten. Das hänge mit der... mehr

23.05.2015 06:21

Abgeordnete kritisieren Zugverbindung

Storkow (MOZ) Während der Stadtverordnetenversammlung fragte Hannelore Postel (Neues Storkow/Haus und Grund) nach, ob sich aus der jüngsten Regionalkonferenz des... mehr