Dienstag, 30. September 2014
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



Ihre MOZ jetzt im Brandenburg-Abo

Cornelia Link, Joachim Eggers u 24.01.2013 07:45 Uhr
Red. Fürstenwalde, fuerstenwalde-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/erkner/artikel5/dg/0/

Narren startklar für die großen Shows

Fürstenwalde/Erkner (MOZ) Seit 11.11. sind die Karnevalsvereine und Faschingsfreunde der Region an der Macht. Wo man bis Aschermittwoch die Narren mit "Helau" und "Alaaf" bei ihren Auftritten erleben kann und für welche Veranstaltungen es noch Karten gibt, zeigt die folgende Übersicht.

heimat/lokalredaktionen/erkner/artikel5/dg/0/1/1092285/
Kleine Narren ganz groß: Schmuck herausgeputzt nahmen der Nachwuchs der EWG im November beim Festumzug zum Rathaus in Erkner teil.  

Kleine Narren ganz groß: Schmuck herausgeputzt nahmen der Nachwuchs der EWG im November beim Festumzug zum Rathaus in Erkner teil.

© MOZ

Fürstenwalde: Der erst seit März 2010 bestehende Verein namens Fürstenwalder Karneval Gesellschaft hat laut Vereinschef Michael Schulz noch kein eigenes Programm, tritt aber bei anderen Vereinen mit auf. So sind sie an diesem Sonnabendabend beim Karneval der Woltersdorf mit dabei. Am Vormittag zeigen sie zudem beim Tag der offenen Tür in der Fürstenwalder Gagarin-Schule ihr Können. Am 2. Februar sind sie in Fürstenwalde dabei - bei der öffentlichen Faschingsveranstaltung des Linedance-Vereins Country Stomps ab 19 Uhr im Vereinslokal Neue Welt. Außerdem nehmen die 23 Mitglieder - es gibt Minis, Sternkinder und Funken - am 10. Februar beim "Zug der fröhlichen Leute" in Cottbus teil. Wer Lust hat, die Karnevalisten zu unterstützen, kann sich mittwochs ab 16.30 Uhr in der Gagarin-Schule bzw. donnerstags ab 17 Uhr im Vereinslokal Neue Welt einfinden. "Besonders Erwachsene suchen wir noch", sagt Michael Schulz. Sein Ziel, zum 11.11. eine eigene Veranstaltung in Kooperation mit den Woltersdorfern auf die Beine zu stellen.

Trebus: Glückliche Mienen gibt es derzeit beim fast 30 Jahre bestehenden Trebuser Carnevalsclub (TCC). Alle vier Abend-Veranstaltungen unter dem Motto "Ach wie gut dass jeder weiß, heute sind die Narren heiß" am 26. Januar, 2., 9. und 16. Februar - Start 19.30 Uhr - im Restaurant Seeblick sind ausverkauft. Geboten wird klassischer Karneval mit Männer und Frauenballett, Funken, Kindertanz und Sketchen sowie Büttenreden. Bei Bernd "Uwe" Patzke können sich Spätentschlossene melden, sollten Karten krankheitsbedingt zurückgegeben werden, vermittelt er gern weiter - Tel. 03361 340155.

Bad Saarow: Der Saarower Carnevalsclub (SCC) um Maren Tschuschke-Lenske tritt an diesem Freitag und Sonnabend im Restaurant "Die Bühne" auf. Start ist jeweils um 20 Uhr, das Motto der 43. Saison lautet: "Der SCC reist um die Welt und hält nur an, wo's ihm gefällt." Der Sonnabend ist ausverkauft, für Freitag gibt es noch Tickets (13,13 Euro) unter Tel. 033631 405590. Außerdem veranstaltet der SCC am Samstag, 14 bis 17 Uhr, auch einen Kinderfasching an gleicher Stelle mit Spiel und Spaß. Eintritt kostet 2,50 Euro für Kids und 5 Euro für Erwachsene.

Gölsdorf: Die Gölsdorfer Faschingsfreunde stechen gleich zweimal in See und laden zum Piraten-Programm inklusive Kreuzfahrt um die Welt ins Kulturhaus ein. Karten gibt es noch für den Auftakt an diesem Freitag, 20 Uhr - für unter zehn Euro bei Antje Oegel (Tel. 0173 6086649). Der Auftritt am Sonnabend kommender Woche ist ausverkauft. Geboten wird buntes Programm mit Tänzen und Sketchen, aber auch reichlich Tanzmusik für die hoffentlich vielen kostümierten Gäste.

Grünheide: Der Grünheider Carneval Klub 1968 lädt unter dem Motto "Karneval im Hafen" in die Turnhalle der Grundschule ein. Reichlich Karten gibt es noch für die Premiere am 2. Februar (20 Uhr, Eintritt: 10 Euro) und einige Tickets für die zeitgleich startende Abendveranstaltung am 9. Februar (15 Euro). Ausverkauft sind dagegen die Prunksitzungen am 16. und 23. Februar, aber noch Tickets (8 Euro) für den Familienfasching am 10. Februar, 16 Uhr zu haben.Vorverkauf in der Heide-Drogerie - Tel. 03362 6434.

Jacobsdorf: Die Narren vom Jacobsdorfer Carnevalsverein (JCV) sind mit ihrem Abendprogramm unter dem Motto "Broadwayglanz des JCV stellt Glanz, Glamour und Musicals zur Schau" am 9. Februar im Gasthaus Erbkrug schon ausverkauft, Tickets für den 2. Februar, 19.19 Uhr, an gleicher Stelle werden noch in der Kneipe sowie montags und mittwochs, ab 18.30 Uhr, im Vereinshaus (Pflaumenallee) verkauft. Am 10. Februar, 15 Uhr, findet für alle Odervorländer Senioren im Erbkrug auch der Rentnerfasching statt, wofür man sich bei Mitgliedern des Seniorenbeirats bis 6. Februar anmelden soll. Abschließend veranstaltet der JVC am 16. Februar, 15 Uhr, einen Kinderfasching im Vereinshaus mit Spiel und Spaß. Eintritt frei.

Neu Golm: "Fastnacht, Fastnacht hat sein Wesen, wer nicht mitmacht krieg's mit'n Besen" lautet das Motto vom Zampern, das an diesem Sonnabend vom Festkomitee veranstaltet wird. Treffpunkt für die kostümierte Gruppe - gern auch Gäste - ist um 10 Uhr an der Gaststätte Landhaus.

Erkner/Woltersdorf/Gosen: "Zum Wilden Westen geht die Reise, die EWG legt euch die Gleise" - dies ist das Motto der Erkneraner-Woltersdorfer Karnevalsgemeinschaft. Los geht es am Sonnabend, 26. Januar, 19.11 Uhr - in der Stadthalle Erkner. Die EWG lädt zudem zum Seniorenfasching am 31. Januar, 15.11 Uhr, in die Alte Schule Woltersdorf. Am 2. Februar, 19.11 Uhr, wird erneut in der Stadthalle Erkner gefeiert und am 9. Februar, 19.11 Uhr, findet im Märkischen Hof in Gosen die Abschlussveranstaltung statt. Karten (15,11 Euro) gibt es im Netz: karten@ewg/alaaf.de.

Große Tradition in Erkner hat auch der Volleyballer-Fasching in der Turnhalle Seestraße. Am 15. und 16. Februar wird abends ab 20 Uhr gefeiert. Einlass ab 19 Uhr. Restkarten für den Freitag gibt es bei Herbert Göhring, Tel.: 03362 3568.

Woltersdorf: Der Woltersdorfer Carneval-Verein 06 feiert an diesem Sonnabend, ab 20 Uhr in der FAW-Schulmensa unter der Überschrift "Woltersdorfer Karneval". Karten (12,50 Euro) gibt es unter Tel. 0174 1636895.

Schöneiche: Der Faschingsclub lockt mit seinem "Schöneicher Heiratsmarkt" am 2. und 9. Februar, jeweils 19 Uhr, in die Lehrer-Paul-Bester-Halle. Karten (15 Euro) gibt es im Lotto-Presse Shop, Kalberger Straße 10-12.

Rauen: Die Faschingsfreunde treten am 26. Januar, 19.15 Uhr, im Markgrafenhof auf. Nach Sternchen-Kindertanzgruppe folgen Gerichtsverhandlungen, Bütt, Showelemente und DJ-Musik. Karten (11,99 Euro) gibt's im Restaurant (Tel. 03361 300319). Die zweite Veranstaltung am 2. Februar ist schon ausverkauft.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Lesezeichen setzen

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Nachrichten aus Erkner

30.09.2014 07:06

Zahl der Gewerbetreibenden steigt

Erkner/Fürstenwalde (MOZ) 1260 Gewerbe gibt es derzeit in Schöneiche, 900 in Grünheide, fast genauso viele in Erkner und immerhin 733 im Amt Spreenhagen. Wer nun jedoch glaubt, dass sich die Höhe der Gewerbesteuereinnahmen in gleicher Reihenfolge staffelt, irrt gewaltig. So... mehr

30.09.2014 05:45

Hangelsberg schlägt den Spitzenreiter

Hangelsberg (MOZ) Die treuen Hangelsberger Fans mussten bis zum 5.Spieltag warten, um einen Erfolg ihrer Elf feiern zu können. Das gelang dann auch noch gegen den zuvor... mehr

29.09.2014 21:04

Elektronisches Stellwerk für Erkner

Elektronisches Stellwerk für Erkner

Erkner (MOZ) Wer geglaubt hat, nach der Fertigstellung des Bahnhofs und der Bahnhofstraße seien die Bauarbeiten der Bahn in Erkner beendet, der irrt: Es wird... mehr

29.09.2014 06:40

11,6-Kilo-Koloss beim Kürbisfest in Woltersdorf

11,6-Kilo-Koloss beim Kürbisfest in Woltersdorf

Woltersdorf (MOZ) Der schwerste Kürbis brachte am Sonntag beim 2. Kürbisfest in der Alten Schule 11,6 Kilogramm auf die Waage. Er stammte aus dem Garten von Heidemarie... mehr