Anmelden
Anmelden
Beta_Bild

Freitag, 31. Juli 2015
ABO-ButtonABO-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Edgar Nemschok 24.01.2013 20:36 Uhr
Red. Strausberg, strausberg-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/erkner/artikel5/dg/0/

Erstes Masters in der Arena im SEP

Strausberg (MOZ) Die Fußballfans aus Märkisch-Oderland bekommen am Sonntag hochkarätige Fußballkost geboten. In der Strausberger Fußball-Arena im SEP (Landhausstraße) wird das 1. Strausberger Fußball-Hallenmasters angepfiffen. Beginn ist 13 Uhr.

heimat/lokalredaktionen/erkner/artikel5/dg/0/1/1092949/

"Wir haben versucht, und ich denke, es ist auch gelungen, ein attraktives und mit zahlreichen großen Namen gespicktes Fußballturnier nach Strausberg zu holen, das es so noch nicht gab. Auch der 27. Januar, also mitten in der Winterpause und vor dem Beginn der Vorbereitung auf die Rückserie der Meisterschaft, ist ein Datum, das dieses Turnier eigentlich zu einem Erfolg machen muss", sagt Maik Goldschmidt, Betreiber der Fußball-Arena.

Das Turnier wird 1. Hallenmasters von Strausberg heißen und schon mit Blick auf die Teilnehmerliste ist der Begriff Masters durchaus berechtigt. Was Goldschmidt für dieses Turnier gewinnen konnte, gehört mit zum Besten, was der Fußball in Berlin und Brandenburg zu bieten hat.

Mit dabei sind Lichtenberg 47 (Oberliga), FC Strausberg, Eintracht Miersdorf/Zeuthen und der 1. FC Frankfurt (Oder) aus der Brandenburgliga, Eintracht Mahlsdorf, der Adlershofer BC aus der Berlin-Liga sowie die Landesligisten MSV Rüdersdorf, SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf und FV Erkner. Kurzfristig eingesprungen ist der Kreisligist Grün-Weiß Rehfelde. Gespielt wird auf Großfeld (45 x 30 Meter).

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Nachrichten aus Erkner

Wohnungs-Neubau liegt im Zeitplan
31.07.2015 08:56

Wohnungs-Neubau liegt im Zeitplan

Schöneiche (MOZ) Dirk Zergiebel zeigte sich unerbittlich: "Das sind schon die kleinen Nägel", beschied der Zimmerermeister aus Hasenfelde die Fragen nach kleineren Stiften. Doris Schreiter-Schulze aus dem Bauamt und Vize-Bürgermeisterin Andrea Liske fiel am... mehr

31.07.2015 07:55

Versuchter Diebstahl

Erkner (MOZ) Autodiebe haben zwischen 23. und 29. Juli versucht, einen Wohnwagen aufzubrechen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Wohnwagen war im... mehr

30.07.2015 19:54

Mit Tempo 118 durch die Dorfstraße

Mit Tempo 118 durch die Dorfstraße

Schöneiche (MOZ) Rund ein Viertel der Verkehrsteilnehmer fuhr 2014 in Schöneicher Tempo-30-Zonen zu schnell. Einige Fahrer wurden dort sogar mit knapp 90 Kilometern... mehr

30.07.2015 05:44

Formalin-Anlage kommt voran

Erkner (MOZ) Im Chemie-Werk von Dynea geht der Aufbau der neuen Formalin-Anlage in großen Schritten voran. Mittlerweile liegt auch die endgültige Genehmigung vor.... mehr