Donnerstag, 30. Oktober 2014
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



Ihre MOZ jetzt im Brandenburg-Abo

Edgar Nemschok 24.01.2013 20:36 Uhr
Red. Strausberg, strausberg-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/erkner/artikel5/dg/0/

Erstes Masters in der Arena im SEP

Strausberg (MOZ) Die Fußballfans aus Märkisch-Oderland bekommen am Sonntag hochkarätige Fußballkost geboten. In der Strausberger Fußball-Arena im SEP (Landhausstraße) wird das 1. Strausberger Fußball-Hallenmasters angepfiffen. Beginn ist 13 Uhr.

heimat/lokalredaktionen/erkner/artikel5/dg/0/1/1092949/

"Wir haben versucht, und ich denke, es ist auch gelungen, ein attraktives und mit zahlreichen großen Namen gespicktes Fußballturnier nach Strausberg zu holen, das es so noch nicht gab. Auch der 27. Januar, also mitten in der Winterpause und vor dem Beginn der Vorbereitung auf die Rückserie der Meisterschaft, ist ein Datum, das dieses Turnier eigentlich zu einem Erfolg machen muss", sagt Maik Goldschmidt, Betreiber der Fußball-Arena.

Das Turnier wird 1. Hallenmasters von Strausberg heißen und schon mit Blick auf die Teilnehmerliste ist der Begriff Masters durchaus berechtigt. Was Goldschmidt für dieses Turnier gewinnen konnte, gehört mit zum Besten, was der Fußball in Berlin und Brandenburg zu bieten hat.

Mit dabei sind Lichtenberg 47 (Oberliga), FC Strausberg, Eintracht Miersdorf/Zeuthen und der 1. FC Frankfurt (Oder) aus der Brandenburgliga, Eintracht Mahlsdorf, der Adlershofer BC aus der Berlin-Liga sowie die Landesligisten MSV Rüdersdorf, SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf und FV Erkner. Kurzfristig eingesprungen ist der Kreisligist Grün-Weiß Rehfelde. Gespielt wird auf Großfeld (45 x 30 Meter).

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Lesezeichen setzen

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Nachrichten aus Erkner

Suche nach explosiven Kriegslasten
30.10.2014 08:39

Suche nach explosiven Kriegslasten

Grünheide (MOZ) Mit Sonden suchen Kampfmittelberger derzeit ein 28 Hektar großes Waldstück im Revier Alt Buchhorst nach Bomben, Granaten, Minen, Waffen und anderer Munition ab. Noch immer gelten 180 000 Hektar Landeswald als Kampfmittelverdachtsflächen. Aber es... mehr

30.10.2014 07:37

Feldversuch im Kampf gegen Graben-Geruch

Feldversuch im Kampf gegen Graben-Geruch

Erkner (je) Mit einem kleinen Feldversuch probiert der Wasser- und Landschaftspflegeverband (WLV) Untere Spree jetzt aus, wie der immer wieder auftretende Gestank... mehr

29.10.2014 21:35

Brückenersatz im Schlosspark wird nochmal beraten

Schöneiche (MOZ) Viele der Schöneicher Brücken sind wahre Sorgenkinder. An ihnen nagt der Zahn der Zeit. Aktuell droht zweien die Sperrung. Im Fall der Parkstraße... mehr

29.10.2014 05:59

Stadtarchiv jetzt im Hauptmann-Museum

Stadtarchiv jetzt im Hauptmann-Museum

Erkner (MOZ) Allmählich sieht Frank Retzlaff Licht am Ende des Tunnels. Seit Ostern ist der ehrenamtliche Hüter von Erkners heimatkundlichem Archiv damit... mehr