Samstag, 25. Oktober 2014
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



Ihre MOZ jetzt im Brandenburg-Abo

Edgar Nemschok 24.01.2013 20:36 Uhr
Red. Strausberg, strausberg-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/erkner/artikel5/dg/0/

Erstes Masters in der Arena im SEP

Strausberg (MOZ) Die Fußballfans aus Märkisch-Oderland bekommen am Sonntag hochkarätige Fußballkost geboten. In der Strausberger Fußball-Arena im SEP (Landhausstraße) wird das 1. Strausberger Fußball-Hallenmasters angepfiffen. Beginn ist 13 Uhr.

heimat/lokalredaktionen/erkner/artikel5/dg/0/1/1092949/

"Wir haben versucht, und ich denke, es ist auch gelungen, ein attraktives und mit zahlreichen großen Namen gespicktes Fußballturnier nach Strausberg zu holen, das es so noch nicht gab. Auch der 27. Januar, also mitten in der Winterpause und vor dem Beginn der Vorbereitung auf die Rückserie der Meisterschaft, ist ein Datum, das dieses Turnier eigentlich zu einem Erfolg machen muss", sagt Maik Goldschmidt, Betreiber der Fußball-Arena.

Das Turnier wird 1. Hallenmasters von Strausberg heißen und schon mit Blick auf die Teilnehmerliste ist der Begriff Masters durchaus berechtigt. Was Goldschmidt für dieses Turnier gewinnen konnte, gehört mit zum Besten, was der Fußball in Berlin und Brandenburg zu bieten hat.

Mit dabei sind Lichtenberg 47 (Oberliga), FC Strausberg, Eintracht Miersdorf/Zeuthen und der 1. FC Frankfurt (Oder) aus der Brandenburgliga, Eintracht Mahlsdorf, der Adlershofer BC aus der Berlin-Liga sowie die Landesligisten MSV Rüdersdorf, SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf und FV Erkner. Kurzfristig eingesprungen ist der Kreisligist Grün-Weiß Rehfelde. Gespielt wird auf Großfeld (45 x 30 Meter).

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Lesezeichen setzen

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Nachrichten aus Erkner

Streit um Seniorenfreundlichkeit
25.10.2014 05:09

Streit um Seniorenfreundlichkeit

Schöneiche/Grünheide (MOZ) Wie steht es um die Barrierefreiheit? Um das herauszufinden, stößt eine Verwaltung, zum Beispiel in Schöneiche, wegen des Aufwandes schnell an ihre Grenzen. In Grünheide wurde eine solche Analyse deshalb sogar abgebrochen. Gibt es Fördergeld, soll... mehr

24.10.2014 22:13

Debatte über Grünanlagen

Neu Zittau (MOZ) Der Ortsbeirat tritt am Dienstagabend zusammen, um unter anderem über die Gestaltung von Grünanlagen in der Spreebord- und der Berliner Straße zu... mehr

24.10.2014 21:11

Gute Geschäfte mit Ferienunterkünften

Erkner (MOZ) Um die 20 Vermieter von privaten Ferienwohnungen und -zimmern gibt es allein Erkner, etwa zehn in Woltersdorf und ähnlich viele in Schöneiche. Bei... mehr

24.10.2014 08:05

Sangesfreudig noch mit 100 Jahren

Sangesfreudig noch mit 100 Jahren

Grünheide/Woltersdorf (MOZ) Über die goldene 100 in ihrem Geburtstagsstrauß hat sich Lucie Schmidt besonders gefreut. Die Woltersdorferin besucht seit Juni 2010 die Tagespflege... mehr