Anmelden
Anmelden
Beta_Bild

Freitag, 4. September 2015
ABO-ButtonABO-ButtonKONTAKT-Button


zum Herbstabo
Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

LR FRA 27.01.2013 07:58 Uhr
Red. Frankfurt (Oder), frankfurt-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/

Zeugen von Fahrerflucht gesucht

Frankfurt (MOZ) Die Polizei sucht für einen Unfall mit Fahrerflucht Zeugen. Am 18. Januar war einer Frau mit einem Opel Zafira gegen 13.30 Uhr an der Kreuzung Bischofstraße /Große Oderstraße ein dunkelgrauer Opel aufgefahren. Der Fahrer war ausgestiegen aus, hatte gefragt, ob alles in Ordnung sei und war davon gefahren. An beiden Fahrzeugen hatte der Unfall sichtbare Schäden hinterlassen. Zeugen können sich bei der Polizei unter Telefon 0335 55430 melden.

heimat/lokalredaktionen/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/1/1093945/

Fälle wie diesen hat die Polizei immer wieder zu bearbeiten. Im letzten Halbjahr 2012 gab es im Landkreis Oder-Spree 400 Mal Fahrerflucht und in Frankfurt 150 Mal, sagt Polizeisprecher Detlef Lüben. Das seien aufs Jahr hochgerechnet 1000 Personen. Häufig werde die Fahrerflucht als Kavaliersdelikt gesehen. Vergessen werde dabei, dass es sich um eine Straftat handele. Trotz der vielen ungeklärten Fälle sei die Aufklärungsquote solcher Delikte hoch - besonders bei Unfällen mit Personenschaden. In diesen Fällen seien Zeugen deutlich aussagefreudiger.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

Metallbaufirma verlässt Frankfurt
04.09.2015 06:58

Metallbaufirma verlässt Frankfurt

Frankfurt (Oder) (MOZ) Das Metallbauunternehmen Grunow & Discher GbR verlässt Frankfurt und zieht um nach Müllrose. Fast drei Jahre lang hatten sich die Geschäftsführer darum bemüht, auf dem Gelände des TeGeCe in Markendorf einen neuen Produktionsstandort zu kaufen oder zu... mehr

04.09.2015 06:50

90 000 sahen MOZ-Talk im Fernsehen

Frankfurt (Oder) (MOZ) Mehr als 90 000 Zuschauer verfolgten am Mittwoch nach 22.15 Uhr den MOZ-Talk im RBB-Fernsehen. Mit einem Marktanteil von 6,2 Prozent war dies um diese... mehr

04.09.2015 06:42

Zehn Cent mehr für Pausenbrote

Zehn Cent mehr für Pausenbrote

Frankfurt (Oder) (MOZ) Um halb sieben Uhr morgens kommen Christine Meyer und Yvonne Scheibner zum Domizil "Offene Tür" der Frankfurter Tafel, um ehrenamtlich Pausenbrote mit... mehr

04.09.2015 06:31

250 Plätze für Seefichten

Frankfurt (Oder) (MOZ) Nach Auskunft von Sozialdezernent Jens-Marcel Ullrich (SPD) gibt es derzeit keine Möglichkeit, für den Abriss vorgesehene Häuser in Neuberesinchen... mehr