Samstag, 25. April 2015
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



LR FRA 27.01.2013 07:58 Uhr
Red. Frankfurt (Oder), frankfurt-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/

Zeugen von Fahrerflucht gesucht

Frankfurt (MOZ) Die Polizei sucht für einen Unfall mit Fahrerflucht Zeugen. Am 18. Januar war einer Frau mit einem Opel Zafira gegen 13.30 Uhr an der Kreuzung Bischofstraße /Große Oderstraße ein dunkelgrauer Opel aufgefahren. Der Fahrer war ausgestiegen aus, hatte gefragt, ob alles in Ordnung sei und war davon gefahren. An beiden Fahrzeugen hatte der Unfall sichtbare Schäden hinterlassen. Zeugen können sich bei der Polizei unter Telefon 0335 55430 melden.

heimat/lokalredaktionen/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/1/1093945/

Fälle wie diesen hat die Polizei immer wieder zu bearbeiten. Im letzten Halbjahr 2012 gab es im Landkreis Oder-Spree 400 Mal Fahrerflucht und in Frankfurt 150 Mal, sagt Polizeisprecher Detlef Lüben. Das seien aufs Jahr hochgerechnet 1000 Personen. Häufig werde die Fahrerflucht als Kavaliersdelikt gesehen. Vergessen werde dabei, dass es sich um eine Straftat handele. Trotz der vielen ungeklärten Fälle sei die Aufklärungsquote solcher Delikte hoch - besonders bei Unfällen mit Personenschaden. In diesen Fällen seien Zeugen deutlich aussagefreudiger.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Lesezeichen setzen

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Foto:

Bunter Hering 2011 lockte über 100000 Gäste

Frankfurt (Oder)

Drei Tage feierten Frankfurt (Oder) und Slubice ihr gemeinsames HanseStadtFest. Vom bunten Markttreiben bis zu gut besuchten Konzerten der Singakademie oder der Alt-Rocker Slade konnten Jung und Alt jede Menge erleben. Alle Bilder, Videos und Berichte im MOZ-Spezial...

mehr

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

25.04.2015 16:47

Demonstration gegen Asylgegner in Frankfurt

Frankfurt (Oder) (MOZ) Mehr als 100 Menschen haben in Frankfurt gegen eine Demonstration von Asylgegnern protestiert. Es konnte verhindert werden, dass der Aufmarsch die Grenzbrücke zu Polen erreicht, sagte ein Sprecher des Bündnisses "Kein Ort für Nazis in Frankfurt... mehr

25.04.2015 07:09

Unmut im Literatur-Café

Unmut im Literatur-Café

Frankfurt (MOZ) Mit der geplanten Nichtbesetzung einer offenen Stelle und der damit verbundenen Einschränkung der Öffnungszeiten um zwölf Wochenstunden in der Stadt-... mehr

25.04.2015 07:07

Schlagabtausch nach Pleite-Messe

Frankfurt (MOZ) Die Veranstalter der Messe "40-plus - Mitten im Leben" Anfang April wollen der Messe- und Veranstaltungs GmbH (MuV) keine Gebühren für die Nutzung der... mehr

25.04.2015 07:04

Kein Flüchtlingsheim in der Ebertstraße

Frankfurt (MOZ) Im Frankfurter Stadtteil West wird es vorerst keine weitere Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge geben. Die Vertragsverhandlungen mit dem... mehr