Samstag, 28. Februar 2015
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



Ihre MOZ jetzt im Frühlings-Abo

30.01.2013 17:39 Uhr - Aktualisiert 31.01.2013 06:32 Uhr

heimat/lokalredaktionen/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/

Ungefährdeter Erfolg für das Dahlmann-Team

Frankfurt (mbr) Die A-Jugend des Frankfurter Handballclubs hat in der Oberliga einen klaren 30:7 (14:3)-Erfolg über Grün-Weiß Schwerin gefeiert. Die Gäste konnten wegen des Fehlens mehrerer Stammspielerinnen den FHC-Nachwuchs in keiner Phase des Spiels ernsthaft fordern. Bereits Mitte der ersten Halbzeit war beim 10:2 zu erkennen, dass Dominanz und Überlegenheit der Oderstädterinnen erdrückend werden würden. "Wir konnten in Angriff und Abwehr verschiedene Aufstellungen und Systeme erproben, wobei uns fast alles gelang", resümierte Trainer Wolfgang Dahlmann.

heimat/lokalredaktionen/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/1/1096496/

Insbesondere Michelle Dürrwald war mit ihrer Athletik und Angriffsdynamik nicht zu binden. "Insgesamt gesehen kann dieses Spiel jedoch kein Gradmesser für den momentanen Ausbildungszustand sein", konstatierte der FHC-Coach. "Aber ich muss der Mannschaft zugutehalten, dass sie ihr spielerisches Niveau durchgängig hochgehalten und mit einer vertretbaren Fehlerquote gespielt hat."

Einen Wermutstropfen hatte die Auseinandersetzung dann doch. Joanna Rode zog sich bei einem unglücklichen Zusammenstoß mit einer gegnerischen Spielerin eine schwere Gesichtsverletzung zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

FHC: Dorn, Wagner - Müller (2), Rode (2), Georgi (1), Groke (3), Heinke (6), Pachaly (1), Guderian (2), Stoschus (1), Mönnich, Dürrwald (11), Meyer (1), Schäske, Trainer: Dahlmann

Siebenmeter: FHC 4/3, Schwerin 3/0; Zeitstrafen: FHC 4, Schwerin 1

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Lesezeichen setzen

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Nachrichten aus Frankfurt (Oder)

"Wir errichten dort keine Justizvollzugsanstalt"
27.02.2015 18:12

"Wir errichten dort keine Justizvollzugsanstalt"

Frankfurt (MOZ) Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) durfte sich am Donnerstagabend in der Messehalle einiges anhören. Bei einer Anwohnerversammlung zu Flüchtlingsunterkünften am Karl-Ritter-Platz und in Markendorf brachten viele der Anwesenden ihren Unmut über... mehr

27.02.2015 18:03

HSC 2000 hofft auf Revanche

HSC 2000 hofft auf Revanche

Frankfurt (MOZ) Die Handball-Männer vom HSC 2000 Frankfurt (6./13:17 Punkte) wollen am Sonnabend ab 16 Uhr im Verbandsligaspiel gegen Rot-Weiß Werneuchen (8./11:17)... mehr

27.02.2015 07:15

Ein Tummelplatz der Herzen

Ein Tummelplatz der Herzen

Frankfurt (MOZ) Der Lennépark ist wieder in Gespräch. 170 Jahre nach seiner Fertigstellung setzen Stadtverwaltung, Sonnenhofreisen und Deutsche Bank gute Traditionen... mehr

27.02.2015 07:14

Arbeitslosigkeit leicht gesunken

Frankfurt (MOZ) Die Zahl der Arbeitslosen in Frankfurt hat sich im Februar um 49 Personen auf 4024 verringert. Die Arbeitslosenquote sank von 12,9 Prozent im Vormonat... mehr