Anmelden
Anmelden
Beta_Bild

Dienstag, 1. September 2015
ABO-ButtonABO-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Detlef Klementz 25.01.2013 18:44 Uhr
Red. Strausberg, strausberg-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/strausberg/artikel8/dg/0/

Ruth Kalk zeigt in der Entreegalerie "Malerische Jahreszeiten"

Strausberg (MOZ) So viele Besucher wie am Donnerstagabend waren bislang höchst selten zu einer Ausstellungseröffnung in die Entreegalerie gekommen. Ruth Kalk zeigte sich denn auch erfreut über das große Interesse an ihren Aquarellen, die sie zum Thema "Malerische Jahreszeiten" ausgewählt hatte.

heimat/lokalredaktionen/strausberg/artikel8/dg/0/1/1093802/
 

Zur Ausstellungseröffnung: Ruth Kalk zeigt eines ihrer Lieblingsbilder

© moz

Nachdem Steffen Schuster im Namen des Kunstvereins Strausberg die Besucher begrüßt hatte, ging die ehemalige Bankkauffrau, die schon früh ihr Interesse am kreativen Gestalten entdeckte, auf ihre ausgestellten Motive ein, zu den Pinguine, Eisbären und Blumen gehören.

Ruth Kalk, die an verschiedenen Malkursen teilgenommen hat, stellte ihre Mitarbeit im "Atelier am Stic" besonders heraus. Dabei ging ihr spezieller Dank an die Leiterin Renata Szpak-Sens, deren Engagement und Begeisterung für die Malerei immer wieder ansteckend seien.

Im Zusammenhang mit den Feierlichkeiten zur 775-Jahr-Feier von Strausberg 2015 kündigte Ruth Kalk ein großes Projekt der Atelier-Mitglieder an. Insgesamt 100 Bilder sollen bis dahin gemalt werden. Und weil ihr die alte Sauer-Orgel der Strausberger Marienkirche sehr am Herzen liegt, soll der Verkaufserlös in deren Sanierung fließen. Übrigens ebenso wie der Erlös, den Ruth Kalk aus dem Verkauf der Aquarelle in der Entreegalerie erhält.

Die Ausstellung ist dort noch bis zum 22. Februar zu sehen.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Nachrichten aus Strausberg

Rätselraten um Wasserverlust
31.08.2015 19:29

Rätselraten um Wasserverlust

Strausberg (MOZ) Der Straussee hat in den vergangenen Wochen Etliches an Wasser verloren. Wissenschaftler weisen indes Spekulationen zurück, der Pegelrückgang hänge mit dem im vorigen Jahr in Betrieb gegangenen neuen Wasserwerk Spitzmühle zusammen. Das Freibad am... mehr

31.08.2015 19:28

FC Strausberg bleibt weiter vom Pech verfolgt

FC Strausberg bleibt weiter
vom Pech verfolgt

Malchow (MOZ) Der FC Strausberg hat sein Auswärtsspiel beim Malchower SV mit 1:3 verloren. Die Strausberger liegen nach dem dritten Spieltag auf Platz elf der... mehr

31.08.2015 07:08

Rüdersdorfer behielten kühlen Kopf

Rüdersdorfer behielten kühlen Kopf

Rüdersdorf (MOZ) Aus Brieske und Senftenberg, Lengenfeld und Lauchhammer, Görlitz und Zschopenthal, um nur einige zu nennen, waren am Freitagabend Fahnendelegationen... mehr

31.08.2015 06:57

Eisbrenners Haifischtour 2015 im untendrunter

Buckow (MOZ) "Brecht polarisierte schon als Schüler seine Lehrerschaft. Eisbrenner auch ... Brecht machte Lebenserfahrung in zwei Gesellschaftsordnungen.... mehr