Anmelden
Anmelden
Beta_Bild

Samstag, 1. August 2015
ABO-ButtonABO-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Dirk Schaal 27.01.2013 20:06 Uhr
Red. Strausberg, strausberg-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/strausberg/artikel8/dg/0/

Gelungene Premieren der ganz Kleinen

Rüdersdorf (MOZ) Das Kinder- und Jugendfestival Märkisch- Oderland wurde Sonnabend im Kulturhaus hauptsächlich von Tanzgruppen der Region im Grundschulalter bestritten. Zum vierten Mal war die Bergbaugemeinde Austragungsort der von Landkreis und Sponsoren unterstützten Veranstaltung unter Schirmherrschaft von Landtagspräsident Gunter Fritsch.

heimat/lokalredaktionen/strausberg/artikel8/dg/0/1/1094046/
 

Alice im Wunderland: Diese jungen Damen der Jugendgarde der Karnevalsgemeinschaft Rüdersdorf traten mit "Alice im Wunderland" auf und sicherten sich nicht nur den Beifall des Publikums, sondern auch Platz 1.Foto: Heike-Doreen Klein

© Heike-Doreen Klein

Eine Premiere war die Teilnahme der Jugendgarde der Rüdersdorfer Karnevalsgemeinschaft. Für ihren Showtanz "Alice im Wunderland" in kunterbunt glitzernden Kostümen ernteten die Sechs- bis Elfjährigen tosenden Applaus und landeten auf Platz 1. Mit in Eigenregie einstudiertem Tanz im Jum- und Gangnamstyle hatten Mädchen und Jungen des Neuenhagener Jugendclubs Blaupause ebenfalls ihren ersten Start beim Festival und bekamen den Ehrenpokal. "Dieses Mal tanzen sie noch außer Konkurrenz, aber vielleicht am 9. März in Strausberg im Wettbewerb mit", sagte Blaupause-Chefin Anita Kern.

"Ich glaube, ich bin aufgeregter als die Kinder", verriet die Erzieherin des Rüdersdorfer Hortes Rappelkiste Ilona Schulz. Die kleinen Linedancerinnen im Cowgirl-Look machten aber ihre Sache hervorragend und kamen auf Platz 2.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Nachrichten aus Strausberg

Warten auf den Großen Abendsegler
01.08.2015 05:22

Warten auf den Großen Abendsegler

Neuenhagen (MOZ) Das Interesse der Neuenhagener an einer Begegnung mit Fledermäusen war groß. Das Interesse der Tiere an diesem Treffen eher nicht. Dennoch hatten die rund 100 Besucher der Fledermaus-Nachtwanderung - zu der Erklärungen und Informationen rund um die... mehr

01.08.2015 05:15

Lebensfrohe Malerei bis Ende August zu sehen

Strausberg (MOZ) Die seit dem 27. April bei den Stadtwerken gastierende Ausstellung von Veronika Raddatz wird um vier Wochen verlängert. Wie der städtische... mehr

01.08.2015 05:00

Patientenfrust nach Terminanfrage

Strausberg (MOZ) Bei manchem Facharzt einen Termin zu bekommen, ist in der Region schwierig. Nach einer Ratgeberseite zum Thema Hautkrebs in der MOZ meldeten sich... mehr

01.08.2015 04:41

Kinderärztin liebt das Besondere

Kinderärztin liebt das Besondere

Petershagen-Eggersdorf (MOZ) Dr. med. Anke Speth ist die aktuelle Sportlerin des Jahres in Märkisch-Oderland und gehört inzwischen zu den erfolgreichsten Radsportlerinnen der... mehr