Montag, 25. Mai 2015
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



Ihre MOZ jetzt im Sommer-Abo

Dirk Schaal 27.01.2013 20:06 Uhr
Red. Strausberg, strausberg-red@moz.de

heimat/lokalredaktionen/strausberg/artikel8/dg/0/

Gelungene Premieren der ganz Kleinen

Rüdersdorf (MOZ) Das Kinder- und Jugendfestival Märkisch- Oderland wurde Sonnabend im Kulturhaus hauptsächlich von Tanzgruppen der Region im Grundschulalter bestritten. Zum vierten Mal war die Bergbaugemeinde Austragungsort der von Landkreis und Sponsoren unterstützten Veranstaltung unter Schirmherrschaft von Landtagspräsident Gunter Fritsch.

heimat/lokalredaktionen/strausberg/artikel8/dg/0/1/1094046/
 

Alice im Wunderland: Diese jungen Damen der Jugendgarde der Karnevalsgemeinschaft Rüdersdorf traten mit "Alice im Wunderland" auf und sicherten sich nicht nur den Beifall des Publikums, sondern auch Platz 1.Foto: Heike-Doreen Klein

© Heike-Doreen Klein

Eine Premiere war die Teilnahme der Jugendgarde der Rüdersdorfer Karnevalsgemeinschaft. Für ihren Showtanz "Alice im Wunderland" in kunterbunt glitzernden Kostümen ernteten die Sechs- bis Elfjährigen tosenden Applaus und landeten auf Platz 1. Mit in Eigenregie einstudiertem Tanz im Jum- und Gangnamstyle hatten Mädchen und Jungen des Neuenhagener Jugendclubs Blaupause ebenfalls ihren ersten Start beim Festival und bekamen den Ehrenpokal. "Dieses Mal tanzen sie noch außer Konkurrenz, aber vielleicht am 9. März in Strausberg im Wettbewerb mit", sagte Blaupause-Chefin Anita Kern.

"Ich glaube, ich bin aufgeregter als die Kinder", verriet die Erzieherin des Rüdersdorfer Hortes Rappelkiste Ilona Schulz. Die kleinen Linedancerinnen im Cowgirl-Look machten aber ihre Sache hervorragend und kamen auf Platz 2.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Weitere Nachrichten aus Strausberg

Neues Stück, neuer Spielort
24.05.2015 07:01

Neues Stück, neuer Spielort

Altlandsberg (MOZ) Am 6. Juni gibt es für das Altlandsberger Theaters im Gutshaus gleich zwei Premieren: Einmal das neue Stück "Wir zahlen keene Miete mehr, wir sind im Jrünen zu Haus" und dann den neuen Spielort Schlosskirche. So neu sei die Spielstätte nun auch... mehr

24.05.2015 06:57

"Der Schmerz kommt erst nach dem Gong"

"Der Schmerz kommt erst nach dem Gong"

Strausberg (MOZ) Seit knapp zwei Jahren ist Jörg Runge als Trainer bei der Strausberger Box-Union tätig. Inzwischen hat sich die Arbeit im Verein ausgezahlt und die... mehr

23.05.2015 07:11

Riesenpokal geht an die Villa Kunterbunt

Riesenpokal geht an die Villa Kunterbunt

Hoppegarten (MOZ) Verlockend glitzert der fast einen halben Meter hohe Wanderpokal, den im vergangenen Jahr die Kinder aus der Kita Traumzauberland zum ersten Mal... mehr

23.05.2015 07:08

GuK-Vorbereitung nach Drehbuch

Petershagen-Eggersdorf (MOZ) Während in diesen Tagen mit ersten Plakaten und Werbebannern auf die Gewerbe- und Kulturmesse (GuK) vom 11. bis 13. September hingewiesen wird, laufen... mehr