Donnerstag, 7. Mai 2015
ABO-ButtonABO-ButtonABO-Button



Ihre MOZ jetzt im Sommer-Abo
Ihre MOZ im Sommer-Abo auch als epaper

- Meldungen aus der Region

"Es waren wilde Zeiten"
07.05.2015 07:45

"Es waren wilde Zeiten"

Chorin (MOZ) Gerade erst war "Meister Winkelmann" in der rbb-Dokumentation "Ein Sommer in Brandenburg" als rettender Robur-Engel zu sehen, schon ist er wieder in Sachen Kommunalpolitik im Dorf unterwegs. Seit 25 Jahren steht Wolfgang Winkelmann an der Spitze... mehr

07.05.2015 06:45

Senioren-Appartements aus Büros

Senioren-Appartements aus Büros

Eberswalde (MOZ) "Alles kann, nichts muss", drückt es Steffen Huhnke, Geschäftsführer der Camilla Hauskrankenpflege, etwas salopp aus. Soll heißen: Der Kunde bzw. der... mehr

07.05.2015 06:42

Immer aus der zweiten Reihe heraus zur Stelle

Immer aus der zweiten Reihe heraus zur Stelle

Hohensaaten (MOZ) Mit einem dreifachen "Gut Schlauch!" hat die Freiwillige Feuerwehr Hohensaaten Oberlöschmeister Bernhard Brosinsky gewürdigt. Der 81-Jährige ist seit... mehr

07.05.2015 05:45

Hehenkamp bittet um Entlassung

Britz (MOZ) Auf der Tagesordnung steht das Thema nicht. Dennoch: Der Rückzug von Amtsdirektor Ulrich Hehenkamp dürfte heute Abend bei der Sitzung des... mehr

Ein Haus, das mitwächst
07.05.2015 05:45

Ein Haus, das mitwächst

Angermünde (MOZ) Noch ist sie fast ein Geheimtipp und hat doch das Potenzial, ganz groß herauszukommen und weltweit Märkte zu erobern: Die junge Angermünder Firma... mehr

07.05.2015 05:30

Wriezener Wildgehege startet Hilferuf

Wriezen (MOZ) In seinem Aufruf an den Wriezener Gosult-Ausschuss hat Eckard Peetz am Dienstagabend deutliche Worte gewählt: "Wir sind kurz davor gewesen, Schluss zu... mehr

Neues Leben im alten Bahnhof
07.05.2015 05:10

Neues Leben im alten Bahnhof

Wriezen (MOZ) Die Mitglieder des Gosult-Ausschusses haben am Dienstagabend die neue Tourismus-Information im Wriezener Bahnhof besichtigt. Betreiber Axel Pötsch... mehr

Drei an jedem Instrument
07.05.2015 04:45

Drei an jedem Instrument

Eberswalde (MOZ) Für die meisten waren es die ersten Versuche an einem Instrument. Seit einigen Monaten proben Grundschüler aus dem Brandenburgischen Viertel für einen... mehr

07.05.2015 03:45

Hexenkraut sucht Hobbygärtner

Eberswalde (MOZ) Nicht nur bestimmte Tierarten sind vom Aussterben bedroht. Auch Pflanzen verschwinden immer wieder sang- und klanglos von der Bildfläche. Der Verein... mehr

06.05.2015 23:35

Beachsoccer in Wriezen

Wriezen (MOZ) Zu Christi Himmelfahrt geht es im Wriezener Stadion "Am Bockberg" wieder einmal sportlich zu. Auf dem Sandplatz neben dem Stadiongebäude wird um 10.30... mehr

Bahnhofsinsel wieder im Gespräch
06.05.2015 20:45

Bahnhofsinsel wieder im Gespräch

Eberswalde (MOZ) Im Herbst scheiterte das Projekt zum zweiten Mal am Bürgerhaushalt. Danach wurde es ruhig um die "Grüne Bahnhofsinsel". Dennoch sind die Initiatoren... mehr

Ab Mittwoch gibt der Jazz den Ton an
06.05.2015 20:30

Ab Mittwoch gibt der Jazz den Ton an

Eberswalde (MOZ) Noch eine knappe Woche, dann gibt der Jazz den Ton an in Eberswalde. Am Mittwochabend starten vier Festivaltage, die Auftritte von sieben Formationen... mehr

Elf Projektile in Kater Herrmann
06.05.2015 07:04

Elf Projektile in Kater Herrmann

Kruge (MOZ) Katzen haben angeblich sieben Leben. Für Kater Hermann aus Kruge scheint das zu stimmen. Auf einem Streifzug wurde er angeschossen - vermutlich mit... mehr

Geprellte Fahrgäste fordern Ersatz
06.05.2015 06:45

Geprellte Fahrgäste fordern Ersatz

Angermünde/Schwedt (MOZ) Nach mehreren Tagen des Totalausfalls fast sämtlicher Buslinien in der Uckermark ist die Stimmung bei den streikenden Busfahrern immer noch gut. Vor... mehr

Mit dem Smartphone auf Tierschau
06.05.2015 06:45

Mit dem Smartphone auf Tierschau

Eberswalde (MOZ) Dem Zoo Eberswalde gehen die Attraktionen nicht aus. "Zur Zeit haben wir sehr viele Tiergeburten. Es ist eine Zeit, in der fast täglich Jungtiere... mehr

Bedrohte Welt des eleganten Rotmilans
06.05.2015 05:45

Bedrohte Welt des eleganten Rotmilans

Angermünde (MOZ) Im Naturerlebniszentrum des Nabu in der Blumberger Mühle ist derzeit die bundesweite Wanderausstellung zum Rotmilan zu sehen. Sie bietet faszinierende... mehr

Von der Oder an die Fördeküste
06.05.2015 05:45

Von der Oder an die Fördeküste

Britz (MOZ) Amtsdirektor Ulrich Hehenkamp verlässt Britz-Chorin-Oderberg. Er wechselt nach Schleswig-Holstein. Am 1. Juli will er seinen Dienst an der Fördeküste... mehr

Biber verursachen nasse Felder
06.05.2015 05:06

Biber verursachen nasse Felder

Güstebieser Loose (MOZ) Der Biber erhitzt die Gemüter, besonders die der Oderbrücher. Landwirt Werner Wilczek sorgt sich um seine untertunnelten und zeitweise überschwemmten... mehr

Von Baustofflager bis Tankstelle
06.05.2015 04:45

Von Baustofflager bis Tankstelle

Angermünde (MOZ) Landrat Dietmar Schulze besuchte am Dienstag mit der Unternehmervereinigung Uckermark Firmen verschiedener Branchen in Angermünde. Anliegen ist es,... mehr

06.05.2015 03:45

Nachwuchs tanzt um die Wette

Eberswalde (MOZ) Das Barnimer Kinder- und Jugendfestival geht in die entscheidende Phase. Am Sonnabend und Sonntag steigt das Finale auf dem Eberswalder Marktplatz.... mehr

Fast jeder Zug fällt aus
05.05.2015 20:45

Fast jeder Zug fällt aus

Angermünde/Schwedt (MOZ) Weder Züge noch Busse rollen durch die Uckermark. Wegen des Streiks von Ver.di und GdL müssen Pendler aufs Auto umsteigen. Schulwege sind gekappt,... mehr

Trauer um einen Visionär
05.05.2015 20:30

Trauer um einen Visionär

Eberswalde (MOZ) In Eberswalde hat die Nachricht vom Tod Thomas Winkelbauers Betroffenheit ausgelöst. Der Architekt hat - angefangen mit dem Paul-Wunderlich-Haus -... mehr

05.05.2015 06:55

Countdown für Windfelder läuft

Angermünde (MOZ) Am 26. Mai soll über das neue Windeignungsgebiet Wandlitz entschieden werden. Es ist mit der geplanten Erweiterung des Windfeldes Neukünkendorf eines... mehr

Von der Klinik in die eigene Praxis
05.05.2015 06:55

Von der Klinik in die eigene Praxis

Eberswalde (MOZ) Die Statistik klingt gut: 49 Hausärzte im Oberbarnim, ein Versorgungsgrad von gut 103 Prozent. Doch die Realität sieht anders aus. Gerade hat Dr. Hiwa... mehr

Stecherschleuse

Wappen

Der heutige Ortsteil von Niederfinow (Barnim), in dem rund 250 Bürger wohnen, verdankt seinen Namen der im Jahre 1745 von Johann Gottfried Stecher erbauten Schleuse des Finowkanals. Sie wurde im Zuge von dessen Ausbau 1877 erneuert sowie nach Kriegsschäden 1957/58 wieder in Stand gesetzt. In unmittelbarer Nachbarschaft der Schleuse wurden Büdnerkolonisten angesiedelt, und es entwickelte sich allmählich die kleine Siedlung am Talrand bzw. in den Nebentälern der Finow. Die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstandenen Ziegeleien nutzten den am Talrand anstehenden Tonmergel und den Finowkanal zum Transport. Rund um die Stecherschleuse befindet sich einer der reizvollsten Abschnitte des Finowtals. (MOZ)


Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

Wetter

Unternehmen in Ihrer Nähe

Top 5 Ergebnisse

© 2014 moz.de Märkisches Verlags- und Druckhaus GmbH & Co. KG