Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Glückschuh-Bücher reisen in die Welt

Dorothea Flechsig mit einer Auswahl ihrer Kinderbücher. Sie ist am 25. November in Berlin im Hotel Estrel zu erleben.
Dorothea Flechsig mit einer Auswahl ihrer Kinderbücher. Sie ist am 25. November in Berlin im Hotel Estrel zu erleben. © Foto: privat
04.11.2017, 00:32 Uhr
Falkensee (MOZ) Die Kinderbuchautorin Dorothea Flechsig hat Grund stolz zu sein. Warum? Vor sechs Jahren gründete die Falkenseerin den unabhängigen Glückschuh Verlag mit ihrer ersten Figur Petronella Glückschuh. Von der tierliebenen Naturforscherin gibt es inzwischen eine Buch- und Hörbuchreihe mit drei Folgen. Auch ihre Fledermaus "Sandor" zog bereits in viele Schulklassen und Kinderzimmer ein.

Ihre Werke Sandor und Petronella wurden ins Spanische, in insgesamt 22 Länder übersetzt. Petronella Onnessen heißt ihr Wirbelwind in Estland und das Bilderbuch "Pünktchen das Küken" können chinesische Kinder in ihrer Heimat in ihren Schriftzeichen lesen. "Meine kluge Fledermaus Sandor wurde in Rumänien geboren und flattert seit zwei Monaten auch dort", freut sich die 48-Jährige. Der Verlag Univers Encicliopedic Junior aus Bukarest kaufte die Lizenz für die rumänische Ausgabe. Auf der Buchmesse in Frankfurt ergaben sich neue Lizenzpartner und so sollen weitere Glückschuh-Bücher in Slowenien, Litauen und Russland gedruckt werden. "Das ist für einen so kleinen Verlag ein großes Lob", freut sich die Schriftstellerin. Die Themenschwerpunkte Natur-Tier-Umweltschutz und Forschergeist scheinen den Zeitgeist zu treffen. Welches Kind mag keine Tiere? Zum Erfolg gehört auch viel Fleiß und Ausdauer. So besuchen Dorothea Flechsig und ihr Mann Jost Pietzcker in diesem Jahr vier Buchmessen in Bologna, Frankfurt, Dresden und am Samstag, 25. November, die BuchBerlin im Hotel Estrel, Sonnenallee 225, 12075 Berlin. Von 10 bis 18 Uhr können Interessierte die Autorin und Verlegerin dort treffen. Mehr Infos unter: www.glueckschuh-verlag.de

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG