to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 26. Juni 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Anja Linckus 18.03.2017 15:05 Uhr
Red. Brandenburg/Havel, redaktion-brb@brawo.de

landkreise/havelland/brandenburghavel/brandenburghavel-artikel/dg/0/

Zahl der Hortplätze wird aufgestockt

Brandenburg (MZV) Einen zusätzlichen Bedarf von 290 neuen Hortplätzen wird es zum Schuljahr 2017/2018 in der Brandenburger Innenstadt geben. Dieser geht zum einen aus der Entwicklung steigender Schüler- und Einschulungszahlen in verschiedenen Grundschulen der Stadt hervor, zum anderen muss der Hort "Havelkids" mit derzeit rund 170 belegten Plätzen aus dem Gebäude der neu eröffneten Grundschule in der Kleinen Gartenstraße zum neuen Schuljahr wegen des wachsenden Raumbedarfs der Schule ausziehen. Da eine dafür bereits seit Längerem vorgesehene private Ausweichimmobilie in der unmittelbaren Nachbarschaft der Schule nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht bis zum Schuljahresbeginn mit den erforderlichen Kapazitäten zur Verfügung stehen wird, muss die Stadt die Hortkinder für 24 Monate befristet in einem Ersatzbau aus Fertigmodulen unterbringen.

landkreise/havelland/brandenburghavel/brandenburghavel-artikel/dg/0/1/1560292/

"Wie schön ist es, dass wir aufgrund steigender Kinder- und Einschulungszahlen in unserer Stadt mit der ehemaligen Rochow-Schule wieder eine Grundschule in der Kleinen Gartenstraße eröffnen können, die vor Jahren geschlossen wurde. Dank der Bemühungen der Liegenschaftsverwaltung konnten Lösungen gefunden werden, wie wir insbesondere in unserer Innenstadt mehr Hortplätze anbieten können. Oberste Priorität dabei ist für mich, dass für alle Hortkinder, die zum neuen Schuljahr einen Hortplatz benötigen, dieser auch in der Nähe der Schule bereitgestellt werden kann", sagte Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann dazu. Der Ersatzhort wird deshalb auf einem städtischen Grundstück in der Werderstraße - sowohl von der Fontaneschule als auch von der neuen Grundschule in der Kleinen Gartenstraße aus bequem zu Fuß für die Kinder zu erreichen - errichtet. Erste Maßnahmen, so der Sozialbeigeordnete Wolfgang Erlebach, zur Herrichtung des Grundstücks wurden bereits realisiert. Die für den Ersatzbau erforderlichen finanziellen Mittel von rund einer Million Euro für 2017 bis 2019 wurden bereits in die Haushaltsplanung aufgenommen.

Parallel zu dem Ersatzbau in der Werder Straße soll die Vorbereitung zur Herstellung einer dauerhaften Unterbringung von Hortkindern in der Nähe der neuen Grundschule in der Kleinen Gartenstraße ab 2019 weiterlaufen.

Da dafür nunmehr Zeit gewonnen werden konnte, soll sichergestellt werden, dass die dann erforderlichen Kapazitäten vollständig in diesem Objekt realisiert werden.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

 Bilder

Regionalnavigator

Landkreisübersicht zurück
Landkreis Potsdam-Mittelmark Ziesar Bad Belzig Potsdam Groß Kreutz Brandenburg Havel Brück
PMM
Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

Trauerfälle

Ziesar

Frank Bathge

* 26. 8. 1963 - † 29. 5. 2017
Potsdam

Heike Brauner

* 10. 11. 1966 - † 26. 5. 2017
Potsdam

Hans Bause

* 9. 11. 1935 - † 2. 5. 2017

Partnersuche

Kontakt

Lokalredaktion Brandenburg/Havel

Neustädtischer Markt 22 a
14776 Brandenburg an der Havel
Telefon: 03381 52 55 0
Fax: 03381 52 20 85