to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Freitag, 26. Mai 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Thomas Baake 19.03.2017 14:42 Uhr
Red. Brandenburg/Havel, redaktion-brb@brawo.de

landkreise/havelland/brandenburghavel/brandenburghavel-artikel/dg/0/

Speisesaal wurde zur Manege

Brandenburg (MZV) Eine besondere Form der Nachmittagsunterhaltung bekamen die Bewohner des Seniorenzentrum "Haus Wilhelmsdorf" geboten. Der Zirkus Busch war zu Besuch und verwandelte den Speisesaal in eine Manege. Und bis auf Feuerschlucker und wilde Tiere gab es für die Bewohner einiges zu sehen. Tanzeinlagen von Pepina, Jonglieren mit Alfred und auch etwas zum Lachen. "Die Bewohner bekamen riesige Augen und stellten fest, wie gelenkig die jungen Menschen sind", so Christel Holtmann, Haus- und Pflegedienstleiterin nach der Vorstellung. Wie kam es zu einem Auftritt im "Haus Wilhelmsdorf"? Zirkus Busch hat derzeit sein Winterquartier in der Havelstadt aufgeschlagen und fragte bei der Einrichtung an, ob eine kleine Vorstellung möglich sei. "Ach Zirkus klasse, wir waren lange nicht im Zirkus", war der Tenor der Bewohner darauf. Die knapp einstündige Vorstellung fanden Künstler und Zuschauer schön. "Es war verständlich, sie haben sich Mühe gegeben und es gut gemacht", resümierte Bewohnerin Elly. "Und es ist eine Freude, dass jemand gekommen ist, da man nicht mehr raus kommt", so die 94-Jährige weiter. Für die Künstler war es eine Premiere mit einigen Umstellungen im Programm. Jongleur Alfred musste auch als Clown ran. Auch wenn er ab und zu den Text vergaß, gab es Applaus und das Publikum lachte. "Der Zirkus könnte nochmal wieder kommen" war Ellys Fazit. Den Bewohnern hat es gefallen. Und so gab es nach der Vorstellung eine "Dankeschön" und ein paar Taler in den Hut. Das Seniorenzentrum hat das Angebot des Zirkus gern angenommen. "Die jungen Menschen haben viel Leben hineingebracht", so Holtmann. Der Zirkusauftritt war gelungen. Aktionen in die Einrichtung holen, ist keine Seltenheit im "Haus Wilhelmsdorf". Seit drei Jahren findet auf dem Gelände ein Adventsmarkt statt. Künftig können sich die Bewohner auch auf Veranstaltungen freuen. Das Osterfrühstück und das Muttertagskonzert stehen demnächst an.

landkreise/havelland/brandenburghavel/brandenburghavel-artikel/dg/0/1/1560485/
 

Alfred vom Zirkus Busch präsentierte den Bewohnern des "Haus Wilhelmsdorf" sein Können beim Jonglieren.

© MZV
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

 Bilder

Regionalnavigator

Landkreisübersicht zurück
Landkreis Potsdam-Mittelmark Ziesar Bad Belzig Potsdam Groß Kreutz Brandenburg Havel Brück
PMM
Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

Trauerfälle

Potsdam

Hans Bause

* 9. 11. 1935 - † 2. 5. 2017
Ziesar

Bärbel Klußmann

* 10. 8. 1951 - † 23. 4. 2017
Potsdam

Werner Jäger

* 9. 8. 1925 - † 23. 4. 2017

Partnersuche

Kontakt

Lokalredaktion Brandenburg/Havel

Neustädtischer Markt 22 a
14776 Brandenburg an der Havel
Telefon: 03381 52 55 0
Fax: 03381 52 20 85