to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 21. August 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Thomas Baake 12.08.2017 08:02 Uhr
Red. Brandenburg/Havel, redaktion-brb@brawo.de

landkreise/havelland/brandenburghavel/brandenburghavel-artikel/dg/0/

MBS-Streetball-Cup in der Havelstadt

Brandenburg (MZV) Es war die Trendsportart in den 90ern, nun erlebt sie ihre Renaissance: Streetball. Der Stadtsportbund möchte gemeinsam mit den Baskets Brandenburg und dem Kick-Projekt die Streetballkultur in der Havelstadt wiederbeleben und eine Sportveranstaltung für jedermann auf die Beine stellen. Das Turnier soll am Samstag, 9. September, auf dem Sportgelände der Konrad-Sprengel-Schule in der Willi-Sänger-Straße stattfinden. Die ersten Körbe werden ab 13 Uhr fallen. Check-In ist um 12 Uhr. Streetball kann überall dort gespielt werden, wo ein Basketballkorb hängt - vornehmlich aber unter freien Himmel. Die Hauptunterschiede zum klassischen Basketball sind: ein Team besteht aus drei Spielern, es gibt keine Schiedsrichter und es wird nur auf einen Korb gespielt. Spaß, Dynamik und Spektakel sind also garantiert.

landkreise/havelland/brandenburghavel/brandenburghavel-artikel/dg/0/1/1596003/
 

Drei gegen Drei und beide Mannschaften spielen auf einen Korb: Streetball. Die Sportart soll in der Havelstadt wieder eine Chance bekommen. Der SSB veranstaltet im September ein Turnier.

© MZV

"Spaß und Miteinander stehen auch bei diesem Event im Vordergrund und so möchten insbesondere auch Teams aus anderen Sportarten oder Sportvereinen dazu auffordern, sich mal im Streetball auszuprobieren", so Sebastian Bradke, Geschäftsführer des Stadtsportbundes. Gestartet wird beim Turnier in fünf verschiedenen Kategorien: U14 Mixed, U18 Mixed, Ü 18 Mixed und Herren sowie erstmalig auch Rollstuhlbasketball. Interessenten können sich für die Veranstaltung noch bis zum Freitag, 1. September, anmelden. Das geht per Telefon unter 03381/300305 oder per E-Mail an westphal@ssb-brandenburg.de sowie auf www.ssb-brandenburg.de möglich. Nachmeldungen erhalten keine Startgarantie. Teams im Kinder- und Jugendbereich sowie Rollstuhlbasketballer zahlen 10 Euro Startgebühr. Für erwachsene Teilnehmer kostet es 20 Euro. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Kick-Projektes mit Mitteln des Landespräventionsrat Sicherheitsoffensive Brandenburg und der Stadt Brandenburg an der Havel gefördert.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

 Bilder

Regionalnavigator

Landkreisübersicht zurück
Landkreis Potsdam-Mittelmark Ziesar Bad Belzig Potsdam Groß Kreutz Brandenburg Havel Brück
PMM
Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

Trauerfälle

Array

Erna Ziemann

* 16. 9. 1921 - † 17. 8. 2017
Buberow

Burkhard Deutschmann

† 17. 8. 2017
Rathenow

Ralf Krafzik

Partnersuche

Kontakt

Lokalredaktion Brandenburg/Havel

Neustädtischer Markt 22 a
14776 Brandenburg an der Havel
Telefon: 03381 52 55 0
Fax: 03381 52 20 85