Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jutta Kleber nicht mehr ASB-Geschäftsführerin

Nach nur einem Jahr: Jutta Kleber und der ASB trennen sich im Einvernehmen.
Nach nur einem Jahr: Jutta Kleber und der ASB trennen sich im Einvernehmen. © Foto: privat
Patrik Rachner / 10.08.2017, 20:29 Uhr
Falkensee (MOZ) Das ist für Außenstehende eine Überraschung: Dr. Jutta Kleber ist jeweils nicht mehr Geschäftsführerin der gemeinnützigen Gesellschaft für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Havelland mbH und der gemeinnützigen Gesellschaft für Kindertagesbetreuung und Familienbildung im Havelland mbH. Der ASB hat sich von ihr aus nicht näher bekanntgegeben Gründen getrennt, wie am Donnerstag offiziell verkündet wurde. Kleber hatte im Juli des vergangenen Jahres die Nachfolge von Ulf Hoffmeyer-Zlotnik angetreten, der zum Ende des Jahres 2016 nach 25 Jahren in den Ruhestand gewechselt war.

"Die Beendigung der Zusammenarbeit erfolgte im gegenseitigen Einvernehmen. Dazu haben wir uns entschlossen. Es ist alles sauber über die Bühne gegangen", sagte Liane Stawemann-Walter, Geschäftsführerin des ASB Ortsverband Nauen, die gleichzeitig zur kommissarischen Geschäftsführerin berufen wurde. Die Beendigung der Zusammenarbeit war bereits am 24. Juli erfolgt. In der Öffentlichkeit wurde seither spekuliert. Lediglich die Kommunen, Ministerien und die wichtigen Partner waren offiziell in Kenntnis gesetzt worden. Auch die Mitarbeiter wurden seinerzeit bereits über den Schritt informiert.

Stawemann-Walter soll vorerst die Geschäfte im Sinne des ASB im Havelland weiterführen. "Ein Ortsverband ist sicher etwas anders aufgestellt als ein Landesverband. Den Befindlichkeiten und der Philosophie vor Ort muss im Interesse aller wieder mehr Rechnung getragen werden", sagte sie. Die Geschäftsführerstelle wird demnächst neu ausgeschrieben. Ulf Hoffmeyer-Zlotniks Expertise bleibt indes gefragt. Er soll nun vorübergehend wieder vereinzelt Aufgaben wahrnehmen und Stawemann-Walter unterstützen. Er war von 2008 bis 2016 Geschäftführer für die beiden Bereiche.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG