Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Der Weg für DM ist geebnet

Schnipp, schnapp und schon kann der Verkehr rollen.
Schnipp, schnapp und schon kann der Verkehr rollen. © Foto: Passow
Silvia Passow / 12.10.2017, 20:16 Uhr
Wustermark (MOZ) Am Donnerstag wurde die neu angelegte Hafenstraße im Logistikzentrum Wustermark freigegeben. Bürgermeister Holger Schreiber (parteilos), Gemeindevertreter, Bauexperten und der Projektpartner der Handelskette DM, in persona Hans-Jürgen Becker, konnten die erneuerte Straße ihrer Bestimmung übergeben - und zwar termingerecht nach rund drei Monaten Bauzeit.

Die Erneuerung der Straße war für ein geplantes Bauprojekt der Drogeriekette DM nötig geworden. Das geplante Logistikzentrum soll laut Becker etwa 300 Arbeitsplätze schaffen. Die Baugenehmigung steht indes noch aus. "Ich hoffe, dass der erste Spatenstich im November erfolgen kann", sagte er. Der Termin würde der ursprünglichen Planung entsprechen. Bürgermeister Holger Schreiber begrüßt die Ansiedlung des Unternehmens in der Region natürlich ausdrücklich. "DM zählt in Deutschland zu den beliebtesten Arbeitgebern", betonte er. Er würdigte weiter die Teamleistung aller Beteiligten. Die Verkehrsanbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln sei bereits in Planung, versicherte er auf Nachfrage.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG