to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 26. Juni 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Sandra Euent 19.03.2017 06:43 Uhr
Red. Rathenow, redaktion-rn@brawo.de

landkreise/havelland/rathenow/rathenow-artikel/dg/0/

Christine Stüber-Errath kommt zur Tauschbörse

Rathenow (MOZ) Im Rathenower Havelrestaurant Schwedendamm treffen sich vom 20. bis 22. die Autogrammjäger aus der Region zu ihrer großen Tauschbörse. Den Auftakt bildet in diesem Jahr eine Lesung der ehemaligen Berliner Eiskunstläuferin Christine Stüber-Errath aus ihrem Buch "Meine erste 6,0".

landkreise/havelland/rathenow/rathenow-artikel/dg/0/1/1560393/

Die ehemalige Eiskunstläuferin hatte bei wichtigen Wettkämpfen nie die Höchstnote 6,0 erhalten. Ihr 60. Geburtstag am 29. Dezember 2016 war sozusagen die erste 6-0 in ihrem Leben. So berichtet sie in ihrem Buch aus sechs Lebensjahrzehnten, gespickt mit beeindruckenden Siegen und schmerzhaften Niederlagen. In ihrer "Kleinen Show zum Buch" schildert Christine Stüber-Errath unter anderem die Gründe für ihr Karriere-Ende mit erst 19 Jahren und spricht über turbulente Fernsehjahre als TV-Moderatorin. Außerdem wird es kleine historische Filmeinspieler geben, und es gibt für Fans Gelegenheit, die Eislaufkleider und Schlittschuhe aus dem Jahr 1976 zu betrachten, mit denen Christine Stüber-Errath die Olympische Bronzemedaille gewann. Eintrittskarten für die Lesung am 20. April gibt es in der Buchhandlung Tieke. Die eigentliche Autogrammtauschbörse beginnt dann am Freitag, 21. April, um 9.00 Uhr im Havelrestaurant Schwedendamm. Gegen 19.00 Uhr erzählen Autogrammjäger von ihren Erlebnissen bei den Olympischen Spielen in Rio im vergangenen Jahr. Am Samstag geht es um 9.00 Uhr weiter. Die Veranstaltung endet um 16.00 Uhr. Der Eintritt zur Autogrammtauschbörse ist frei.

Sammler von Briefmarken, Münzen und Postkarten kommen bereits am 14. April auf ihre Kosten, wenn im Kulturzentrum der traditionelle Großtauschtag stattfindet.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

 Bilder

Regionalnavigator

Landkreisübersicht zurück
Landkreis Havelland
HVL
Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

Trauerfälle

Nauen

Lucie Kujawa

* 22. 12. 1922 - † 13. 6. 2017
Nauen

Horst Böttcher

* 27. 7. 1931 - † 11. 5. 2017
Nauen

Arthur Seils

* 21. 8. 1928 - † 5. 5. 2017

Partnersuche

Wetter

In unserem Shop

Rathenow - Einst und Jetzt: „Es gibt eine ganze Reihe von Städten, deren Name in aller Welt bekannt ist, weil er mit den besonderen Erzeugnissen dieser Städte verbunden ist. (…) und so ist auch Rathenow in der Welt bekannt als die Stadt der Optik“, so stand es 1927 in der Chronik des Brillenherstellers Emil Busch. Mit der Erfindung der Vielschleifmaschine durch Johann Heinrich August Duncker entwickelte sich die Havelstadt zu einem einzigartigen Standort der optischen Industrie.

Kontakt

Lokalredaktion Rathenow

Berliner Straße 51
14712 Rathenow
Telefon: 03385 51 98 98 4
Fax: 03385 51 98 98 6