Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt
Unser Gewinnspiel zu Weihnachten - Heute 100€ gewinnen

Für immer Kind sein

Simone Weber / 06.12.2017, 16:59 Uhr
Rathenow (BRAWO) Peter Pan und seine Erlebnisse in Nimmerland faszinieren Kinder seit über 100 Jahren. "Alle Kinder verlassen eines Tages ihr Nimmerland, kommen nach Hause und werden erwachsen. Nur ein Kind nicht", schrieb der Autor James Matthew Barrie über seine bekannteste literarische Figur.

Peter Pan, der Junge, der nie erwachsen wird, lebt als Anführer der "verlorenen Jungs" auf seiner fiktiven Insel Nimmerland. Seine Begleiterin ist die kleine fliegende Elfe Glöckchen. Gegenspieler der Inselbewohner ist Captain Hook. Der düstere und ernsthafte Kapitän der Piraten verkörpert in "Peter Pan" den Erwachsenen schlechthin.

Die zeitlose Geschichte, ewig Kind zu bleiben und unbeschwert zu leben, hat nichts von ihrem Reiz verloren und wurde immer wieder künstlerisch aufgegriffen. So seit 1924 in nahezu 20 Filmen und Serien. Zu den bekanntesten zählen Disneys Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1953 und der Spielfilm "Hook" (1991) mit Dustin Hoffmann und Robin Williams in den Hauptrollen.

Mit der Aufführung des klassischen Stoffs als diesjähriges Weihnachtsmärchen endet für das Theater Lichtblick ihr Jubiläumsjahr des 20-jährigen Bestehens. "Wir halten uns eng an die Buchvorlage, so wie auch Disney die Geschichte umsetzte", erzählt Stefan Schulz. "Unsere Aufführung ist ein sehr kindgerechtes Familienstück, dass auch die Zuschauer einbeziehen möchte." Der Vereinsvorsitzende führt Regie, steht aber nicht selbst auf der Bühne.

Der schottische Schriftsteller und Dramaturg James Matthew Barrie (1860 bis 1937) verwendet die Figur des Peter Pan in mehreren seiner Erzählungen. 1901 erscheint das für Erwachsene geschriebene Buch "The little white bird". 1904 wird ein Bühnenstück Barries, "Peter Pan, or the boy who wouldn't grow up ("Peter Pan, oder der Junge, der nicht erwachsen werden wollte"), uraufgeführt. 1911 adaptiert Barrie den Bühnenstoff für seine Erzählung "Peter and Wendy", die heute meist unter dem Titel "Peter Pan" veröffentlicht wird.

Das Theater Lichtblick führt "Peter Pan" am 2. Advent, 10. Dezember, um 15.00 Uhr auf. Karten gibt es an der Theaterkasse im Kulturzentrum, unter 03385/519051 und an der Abendkasse. Die zwei Aufführungen für Kitas und Schulen am 11. Dezember sind ausverkauft.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG