to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Donnerstag, 29. Juni 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Heike Jänicke 06.04.2017 20:04 Uhr
Red. Bad Freienwalde, freienwalde-red@moz.de

landkreise/maerkisch-oderland/bad-freienwalde/artikel1/dg/0/

Für Wandereulen und Kurmacher

Bad Freienwalde (MOZ) Frischer, zielgruppenorientierter, besucherfreundlicher - so präsentiert sich die Internetseite der ältesten Kurstadt Brandenburgs seit dem 1. April. Von dem neuen Auftritt erhofft sich Bad Freienwalde einen größeren Werbeeffekt. Vor allem mit Blick auf den Zielmarkt Berlin.

landkreise/maerkisch-oderland/bad-freienwalde/artikel1/dg/0/1/1565056/
 

Zufrieden: Intensive Arbeit liegt hinter Heiko Walther-Kämpfe, Mitarbeiter der Tourismus GmbH. Gemeinsam mit Judith Rompe hat er die Texte für die Internetseite verfasst.

© MOZ/Heike Jänicke

Wer bisher auf der Homepage der Stadt Bad Freienwalde unterwegs war, der musste viel Zeit und vor allem Geduld mitbringen. Denn ehe Touristen, Investoren oder Bürger das fanden, wonach sie suchten, dauerte es einige Zeit und jede Menge Klicks. Seit wenigen Tagen gehört dieses Prozedere der Vergangenheit an. Wer jetzt im Netz nach Bad Freienwalde sucht, kommt auf eine Seite, die den Besucher zu den Themen führt, die ihn interessieren. Ob "Wandereule", "Kurmacher", "Familienbande", "Kulturerbe" oder "Freienwalder" - jeder findet sein Gebiet. Komplettiert werden die Informationen mit einem Blick auf die aktuellen Veranstaltungen und den Kurzfassungen zu den wichtigsten Details zur Kurstadt. Wer tiefer in die Materie eintauchen möchte, folgt dem jeweiligen Button.

Andreas Hensel, Geschäftsführer der Bad Freienwalde Tourismus GmbH, ist zufrieden mit dem Relaunch. Allein am ersten Wochenende hätten 500 Besucher die neue Seite besucht, berichtete er im "Kurstadt-Dialog" am Montagabend. 50 Prozent der Nutzer hätten sich sogar per Smartphone oder Tablet auf die Seite geklickt. Der Internetauftritt hat also nicht nur optisch und inhaltlich eine Frischzellenkur erhalten, sondern präsentiert sich nunmehr auch im responsiven Webdesign. Der Nutzer kann die Homepage mit dem Smartphone oder dem Tablet aufrufen und erhält das benutzerfreundliche Design. "Es war uns wichtig, dass die Seite zum Saisonstart fertig ist", betont Andreas Hensel. "Die Internetseite ist das größte Werbetool, was wir haben", so der Geschäftsführer. Das sei nicht nur für Touristen wichtig, sondern ebenso für Investoren. Bad Freienwalde liege vor den Toren Berlins.

Hinter dem neuen Design steht die Firma ScottyScout mit Büros in Dresden und Petershagen (bei Berlin). Das Unternehmen hat sich gegen fünf Mitbewerber durchgesetzt. Die bisherige Hausagentur ist aus dem Rennen. "ScottyScout hat uns überzeugt. Sie hatte nicht nur das beste Konzept, sondern auch das preiswerteste." Man habe sofort gespürt, dass die neue Agentur Lust auf Bad Freienwalde habe. Sie habe sich bereits im Vorfeld intensiv mit dem Thema Moor befasst. Ein nicht unwesentlicher Aspekt. Schließlich steht die Forderung des Gesundheitsministeriums, das Moor als Heilmittel der Kurstadt stärker in den Fokus zu stellen. Gemeinsam habe man sehr intensiv in Redaktionskonferenzen an den Inhalten der Seite gearbeitet. Seitens der Bad Freienwalde Tourismus GmbH brachten sich Heiko Walther-Kämpfe und Judith Rompe mit den Texten ein.

Insgesamt dauerte die Überarbeitung vier Monate. Das sei sportlich, meint Andreas Hensel, der sich in dem Metier auskennt.Bestückt wird die Seite derzeit ausschließlich von der Bad Freienwalde Tourismus GmbH. Ab nächster Woche soll auch die Stadtverwaltung ihre Informationen selbst einpflegen, so Hensel. "Aber alle werblichen Texte kommen weiterhin von uns. Das ist unser Hauptgeschäft."

Für den Relaunch waren 20 000 Euro im Haushalt eingeplant. "Wir haben den Kostenrahmen deutlich unterschritten", erklärt Hensel. Die freien Spitzen wolle man dafür nutzen, weitere Funktionen zu realisieren. Die Agentur ScottyScout hat ihren Part mit der Abnahme der Seite am Dienstag erfüllt, wird aber weiterhin beratend zur Seite stehen, informiert der Geschäftsführer der Tourismus GmbH.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

 Bilder

Regionalnavigator

Landkreisübersicht zurück
Landkreis Märkisch Oderland
MOL
Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel

Ort, PLZ oder Redaktion

Trauerfälle

Strausberg

Günther Greil

† 11. 6. 2017
Strausberg

Sybille Schulz

* 8. 4. 1953 - † 29. 5. 2017
Müncheberg

Sybille Schulz

Partnersuche