Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kita-Kinder lernen den Herbst kennen

Fleißige Sammlerinnen: Einige Mädchen der Kita "Freundschaft" haben die ersten bunten Blätter entdeckt. Diese werden sie nun für kreative Bastelarbeiten zum Herbst weiter gestalten.
Fleißige Sammlerinnen: Einige Mädchen der Kita "Freundschaft" haben die ersten bunten Blätter entdeckt. Diese werden sie nun für kreative Bastelarbeiten zum Herbst weiter gestalten. © Foto: MOZ/Katrin Hartmann
Katrin Hartmann / 15.09.2017, 06:40 Uhr
Wriezen (MOZ) Der Herbst nähert sich. Das ist nicht nur an den dickeren Jacken, Mützen und Schals auf dem Gelände der DRK-Kita "Freundschaft" zu merken, sondern auch in den Händen der Mädchen und Jungen zu sehen. Am Donnerstagvormittag machten sich die Kinder auf die Suche nach besonders farbenfrohen Blättern, die bereits von den zahlreichen Bäumen auf den Hof der Kita hinunter geflattert sind.

"Unser Projekt dazu beschäftigt sich mit den vier Jahreszeiten", erklärte die stellvertretende Kita-Leiterin Ines Arndt. "Jetzt steht der Herbst an." Mit Bastelarbeiten, dem Einstudieren passender Lieder und entsprechenden Wanderungen durch die farbenfrohe Landschaft will die Kita den Kindern die dritte Jahreszeit näher bringen. In den Oktoberferien soll der Herbst dann mit einem kleinen Fest gefeiert werden, so Ines Arndt.

Was mit den bunten Blättern in den kommenden Wochen passiert, dazu wollen die Kinder nun mit ihren Erzieherinnen kreativ werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG