Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Unser Gewinnspiel zu Weihnachten - Heute 100€ gewinnen

Koordinatorin ist sehr gefragt

Ulf Grieger / 26.05.2017, 06:42 Uhr
Seelow (MOZ) Die im September auf Initiative des Kreistages von Märkisch-Oderland und der SPD-Landtagsabgeordneten Simona Koß eingerichtete Märkische Beratungs- und Unterstützungsstelle (MäBus) in der Seelower Kleeblattschule wird gut angenommen. Das schätzte Koordinatorin Marion Rückschloss nach den ersten Monaten ein. Für das Modellprojekt, das noch bis Ende August 2018 läuft, wird demnächst Zwischenbilanz gezogen, um festzustellen, ob so eine Einrichtung dauerhaft benötigt wird,

Marion Rückschloss hat bislang 98 Beratungen durchgeführt. Wobei die Zahl der Clienten, das sind Lehrer, Eltern und Schüler, bei etwa 40 liegt. Meist geben Lehrer den Eltern den Tipp, sich an die unabhängig beratende Stelle in Seelow zu wenden. Denn das behindertengerechte Büro von Marion Rückschloss ist gut vernetzt mit Ansprechpartnern wie Psychologen, Bildungsinstituten, aber auch der Arbeitsagentur, der IHK, der Handwerkskammer, Behörden und der Diakonie, dem DRK und vielen anderen. Die Beratung erfolgt systemisch. Das heißt, den Eltern oder Jugendlichen wird der Weg gewiesen, wo sie einmalig oder dauerhaft Hilfe, Förderung und Unterstützung bekommen. Das kann im Bereich des gemeinsamen Lernens an der Schule sein, bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder individuell angepasste Erziehungshilfen.

"Ich kann nicht heilen. Aber oft ist das Gespräch zu den Ursachen eines auffälligen Verhaltens schon ein wichtiger Schritt, wie mir Eltern versichert haben", so die Koordinatorin, die studierte Pädagogin ist. Einschätzungen, dass ein Kind "ADHS" habe, was dann mitunter medikamentös "behandelt" wird, bedürfen oft einer eingehenden Analyse. Mitunter sind es auch Probleme in der Familie oder der Schule oder soziale Verhältnisse, die zum bestimmten Verhalten führen.

Kontakt: Tel. 03346 846429, Mobil: 0172 9410969, Mail: maebus@schulen-mol.de, Internet: www.schulen-mol.de

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG