Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Seelower Umzugs-Unternehmen übernahm Transport der Werke von Gustav Seitz

Bildhauer-Nachlass nun in Trebnitz

Doris Steinkraus / 30.06.2017, 06:20 Uhr
Trebnitz (MOZ) Einen ungewöhnlichen Transportauftrag hat das Seelower Unternehmen Schmidt-Umzüge realisiert. Der gesamte Nachlass des Bildhauers Gustav Seitz in dieser Woche aus dessen langjährigem Wohnhaus in Hamburg-Blankeneese wurde nach Trebnitz gebracht. Der Teil des Hauses, in dem sich das Atelier des Künstlers befand, war mehr als 25 Jahre Sitz der Gustav-Seitz-Stiftung. Da das Haus abgerissen wird, wurde ein neues Domizil für den Nachlass, der laut Stiftungs-Recht nicht verschenkt werden darf, gesucht. Durch verschiedene Kontakte führte der Weg nach Trebnitz, wo die Werke Bestandteil der Projektarbeit der Bildungs- und Begegnungsstätte werden sollen.

Die Kuratoriums-Mitglieder der Stiftung, Bernd Schälicke und Thomas Jordan, koordinierten das Verladen in Hamburg und in Trebnitz dann das Entladen der Figuren, Modelle, Gipsabdrücke, Arbeitsutensilien, Möbel und Grafiken des renommierten Künstlers. Im einstigen Waschhaus am Schloss Trebnitz entsteht ein Gustav-Seitz-Museum. Die Stiftung richtet es ein. Zum 111. Geburtstags von Seitz am 11. September wird es eingeweiht. Arbeiten von Seitz können bereits im Obergeschoss der Remise, in der sich der Dorfladen befindet, besichtigt werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG