Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausstellung über beseitigte Schandflecke

Bahnhofsumfeld und der Ausbau der Templiner Straße sind KLS-Projekte, die in Gransee realisiert wurden.
Bahnhofsumfeld und der Ausbau der Templiner Straße sind KLS-Projekte, die in Gransee realisiert wurden. © Foto: MZV
Matthias Henke / 11.09.2017, 20:48 Uhr
Gransee (GZ) Mit Hilfe des Bund-Länder-Förderprogramms Kleinere Städte und überörtliche Zusammenarbeit (KLS) sind in den vergangenen Jahren einige Schandflecke im Mittelbereich Gransee-Zehdenick-Fürstenberg beseitigt worden. Eine Ausstellung, die bereits in der Zehdenicker Stadtverwaltung zu sehen war, macht seit vergangener Woche Station im Saal der Amtsverwaltung.

Gefördert wurden mit KLS seit 2011 solche Projekte, die die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen den Städten verbessern. In Gransee fiel darunter auch die Neugestaltung der Straße des Friedens, in Zehdenick der geplante Ausbau des Darrgangs. Das einzige Projekt in Fürstenberg waren zwei Abschnitte der Schützenstraße. Gefördert wurden jeweils zwei Drittel der Kosten nach Abzug der Anliegerbeiträge. In der Ausstellung sind den meisten Maßnahmen einzelne Schautafeln gewidmet, die über Arbeitsumfang und Kosten informieren und anhand von Bildern einen Vorher-Nachher-Vergleich ermöglichen. In den kommenden Wochen haben nun Interessierte die Möglichkeit, sich darüber zu informieren, bevor die kleine Schau nach Fürstenberg umzieht. Wann dies der Fall sein wird, ist demnächst Gegenstand einer Beratung.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG