Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Letzte Etappe vorbei an Messekuhle und Zickenwert

Beliebte Veranstaltung: Am Wochenende zog es wanderfreudige Schönermarker und Gäste wieder hinaus in die Natur.
Beliebte Veranstaltung: Am Wochenende zog es wanderfreudige Schönermarker und Gäste wieder hinaus in die Natur. © Foto: MZV
Matthias Henke / 14.09.2017, 13:01 Uhr
Schönermark (GZ) Wie zu jeder Wanderung trafen sich die Schönermarker und ihre Gäste am Sonnabend vor der Kirche. Bei immer besser werdendem Wetter ging es auf die letzte Etappe der Erkundung von Schönermark.

Die Wanderung führte über den Mittelbuschweg vorbei an der Marohnenkuhle und der Messekuhle. Bernd Wilksch konnte viel über Feld und Flur berichten. Weiter ging es am Fußsteig vorbei, welcher 1848 erstmals erwähnt und in die Gemarkungskarte eingetragen wurde. Der Steig ist heute jedoch nicht mehr vorhanden. An der alten Kiesgrube wurde eine kleine Rast eingelegt und schnell noch einige Pilze gesammelt. Als nächstes ging es durch den Wald bis zu den Eichhölzern. Dort erfuhr die Wandergruppe, dass am 19. März 1928 hier ein großer Waldbrand wütete. Über den Baumgartner Weg ging es wieder in Richtung Schönermark. Dabei passierte die Gruppe die Alte Flegelsche Plantage, den Hellen Grund, Wendemark, Helluch, Zickenwert und das Große Fesselluch. Nach zweieinhalb Stunden war Schönermark wieder erreicht. Beim gemütlichen Kaffeetrinken im Gemeinderaum, dem dann auch weitere Schönermarker beiwohnten, ließ die Gruppe den Nachmittag ausklingen. Ein großes Dankeschön wurde an an Wanderführer Bernd Wilksch und an die Frauen vom Bürgertreff gerichtet, die die Gruppe nach der Wanderung immer mit Kaffee und Kuchen verwöhnen.

Das nächste Treffen in Schönermark findet am 23. Oktober ab 19 Uhr im Gemeinderaum statt. Thema: Wie verhalte ich mich im Straßenverkehr?

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG