Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Weihnachtsgeschenke aus dem Spatzennest

Geschafft: Wie jedes Jahr haben die Spatzenkinder ihre selbst gepackten Pakete auf die Reise gen Osten geschickt.
Geschafft: Wie jedes Jahr haben die Spatzenkinder ihre selbst gepackten Pakete auf die Reise gen Osten geschickt. © Foto: MZV
GZ / 13.11.2017, 20:01 Uhr - Aktualisiert 13.11.2017, 20:36
Fürstenberg (GZ) Am Freitag war es soweit - die vielen, bunt verpackten Pakete, die in den vergangenen Wochen in der Kita Spatzennest gesammelt wurden, traten ihre Reise Richtung Osten an.

Auch in diesem Jahr machten die Kinder, Eltern, Erzieher und Freunde des Kindergartens wieder mit bei der bundesweiten Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" mit. Und das bereits zum vierten Mal. Im ersten Jahr wurden 19 Kartons versandt, 2015 waren es zwölf, im vergangenen sogar 27 Päckchen. Dieses Jahr werden 18 Mädchen und Jungen im Alter von zwei bis 14 Jahren in Osteuropa kleine Weihnachtsgeschenke bekommen, die von Spatzenkindern liebevoll gepackt wurden. Die in Deutschland gesammelten Päckchen werden in den ärmsten Regionen von Rumänien, Weißrussland, Bulgarien, Slowakei und der Ukraine pünktlich zur Weihnachtszeit von freiwilligen Helfern verteilt. Die Kinder kommen aus ärmlichsten Verhältnissen. Dabei enthalten die Schuhkartons eine bunte Mischung aus Mützen und Handschuhen, Zahnbürsten, kleinerem Spielzeug, Schulbedarf und Süßigkeiten. Die Kinder und Erzieher der Kita planen die Aktion seit Herbstbeginn, informieren mit Flyern, Plakaten und packen auch selbst in den Gruppen Schuhkartons. So verschenken sie, sondern lernen auch, dass vieles für Kinder ärmerer Länder nicht selbstverständlich ist.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG