Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kein Durchkommen für Autos

Hier werden Rohre verlegt: Die Vollsperrung der Straße Am Rathaus soll Ende der Woche aufgehoben werden.
Hier werden Rohre verlegt: Die Vollsperrung der Straße Am Rathaus soll Ende der Woche aufgehoben werden. © Foto: MZV
Wiebke Wollek / 12.09.2017, 19:11 Uhr
Hennigsdorf (HGA) In der Straße Am Rathaus ist derzeit für Autos kein Durchkommen. Bis Ende September dauern die Bauarbeiten an, durch die die Evangelische Kirche ans Fernwärmenetz angeschlossen werden soll. Für Verkehrsteilnehmer ist jedoch schon früher Aufatmen angesagt, denn die Vollsperrung soll bereits Ende dieser Woche wieder aufgehoben werden. Die Arbeiten rund um die Kirche gehen aber weiter.

Betroffen sind sowohl die Kirche selbst, als auch das Gemeindehaus und das an der Hauptstraße gelegene Wohnhaus. Dieses wird noch bis zum 25. September mit Erdgas beheizt, die Kirche und das Gemeindehaus dagegen mit Heizöl. Bereits vor drei Wochen haben die Bauarbeiten begonnen. Hüfthohe Gräben und Sandberge ziehen sich rund um das Gotteshaus. Pfarrer Clemens Liepe hofft, dass die Umstellung rechtzeitig zu Beginn der kalten Jahreszeit geschafft ist.

Wenn alle Rohre verlegt und die Löcher wieder zu sind, gehen die Arbeiten im Inneren der Gebäude weiter. Einige Rückbaumaßnahmen sind nötig. Für die neuen Anlagen investiert die Kirche 40 000 Euro. Auch die Stadt beteiligt sich finanziell an der Maßnahme. Die mittlerweile zehn Jahre alte Fernwärmesatzung der Stadt legt fest, in welchen Gebieten die Versorgung umgestellt werden darf beziehungsweise muss.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG