Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Modellprojekt läuft Mitte 2018 aus

Hilfen für Grundschüler und deren Eltern

Ruth Buder / 14.11.2017, 21:50 Uhr
Beeskow (MOZ) Auch Grundschüler und deren Eltern brauchen oft eine individuelle Unterstützung. Deshalb hatte der Jugendhilfeausschuss des Kreises beschlossen, ab 1. Januar dieses Jahres mit dem Modellprojekt "Angebote für Kinder im Grundschulalter und ihre Eltern" zu starten: in Eisenhüttenstadt mit dem Träger pewobe gGmbH an den Grundschulen Astrid Lindgren und Erich Weinert, in Fürstenwalde mit der BSG Pneumant an der Gerhard-Goßmann-Grundschule, in Beeskow und Friedland mit dem SPI-Jugendteam an den dortigen drei Grundschulen sowie mit dem Caritasverband an der Europaschule Storkow. Alle vier Träger berichteten unlängst vor dem Jugendhilfeausschuss über ihre Arbeit. Das Fazit: Das Projekt und sollte fortgeführt werden. Denn es gebe zahlreiche Kinder, deren Eltern unter finanziellen Problemen, Krankheiten und Süchten leiden, die Paarprobleme hätten und sich nicht ausreichend um ihre Kinder kümmern würden.

Im Rahmen der Haushaltsdebatte muss nun geklärt werden, ob das Modellprojekt, das läuft Mitte 2018 ausläuft, weitergeführt werden kann.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG