Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rettungshundestaffel Ostbrandenburg informiert in Heinersdorf

Fährtensuche in Wasser und Wald

Annemarie Diehr / 12.10.2017, 06:44 Uhr
Heinersdorf (MOZ) Wie Hunde zu Rettern in Notsituationen ausgebildet werden, erfahren Interessierte am Sonntag in Heinersdorf. Auf dem Sportplatz, Hauptstraße 52, findet zwischen 10 und 15 Uhr der erste Infotag der Rettungshundestaffel Ostbrandenburg statt.

Neben einem Quiz und Tombola wartet ein Eignungstest, bei dem Halter die Tauglichkeit ihrer Tiere als Rettungshund prüfen lassen können. "Es geht dort um das Sozialverhalten und die Motivation des Hundes", erklärt Steffen Adam, stellvertretender Vorsitzender der Rettungshundestaffel Ostbrandenburg.

Rettungshundeführer zeigen außerdem, wie geeignete Tiere ausgebildet werden - um 11 Uhr bei der Personensuche im Ort, um 12 Uhr bei der Wasserortung (gemeinsam mit Tauchern aus Grünheide) am See, und um 13 Uhr bei der Flächensuche im Wald.

Den ganzen Tag über gibt es einen Stand, an dem vorgeführt wird, wie Spielzeug für Hunde selbst hergestellt werden kann, und die Fürstenwalder Fotografin Denise Wessolleck schießt professionelle Hundefotos.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG