Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Junge Faustkämpfer in Zehdenick und Roßwein

Fünf Turniersiege für Fürstenwalder Boxer

Posieren in Zehdenick: die Brüder Timmy und Fabrice Böhme
Posieren in Zehdenick: die Brüder Timmy und Fabrice Böhme © Foto: Renee Freyer
Renee Freyer / 10.11.2017, 05:57 Uhr
Zehdenick/Roßwein (MOZ) Die jungen Faustkämpfer des Boxclubs Fürstenwalde waren zu Monatsbeginn gleich doppelt im Einsatz. So weilte Trainer Renee Freyer mit den Böhme-Brüdern bei einem Kampftag in Zehdenick. Während Timmy trotz eines guten Auftritts dem technisch versierten Ünal Can vom Berliner TSC unterlag, besiegte sein Bruder Fabrice den Schwedter Akram Mazaev einstimmig nach Punkten. Ein für die Schüleraltersklasse technisch gutes Gefecht, waren sich beide Trainer einig, die mitgereisten Eltern konnten sich über die Goldmedaille freuen.

Derweil begleiteten BC-Vize-Vereinsvorsitzender Andreas Tausche und Trainer André Schumacher ein Fürstenwalder Sextett zum 18. Eispokal in Roßwein. Dritte Plätze belegten Moussa Kassab und Isnaur Alimkhanov nach Niederlagen gegen die Leipziger Marian Karagic (Boxring Atlas) und Sani Shakbulaev (HSG DHfK).

Turniersiege landeten Akhmed Akhmatov durch seinen Finalsieg schon in der ersten Runde gegen Janik Lesig (KG Mutzschen/Hohnstädt), Ilja Schmitko in der leichtesten Schülergewichtsklasse, der den Berliner Achmed Tsecheov und Narek Davtyan vom BC Gütersloh bezwang, sowie Alexander Lich, der im Halbfinale gegen Leon Peters (BC Görzig Fuhneland/Sachsen-Anhalt) gewann und dann kampflos zu Gold kam, weil sein Berliner Finalgegner unmittelbar vor Kampfbeginn wegen Unwohlsein nicht zugelassen wurde. Zudem gewann die Deutsche Meisterin Fenja Sturzenbecher ihr Finale und wurde mit einem Pokal als beste weibliche Kämpferin geehrt.

An diesem Wochenende geht es für Trainer Renee Freyer und seine Schützlinge bei der zentralen Überprüfung zur Aufnahme an die Sportschule in Frankfurt weiter.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG