Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Landgericht verhandelt wegen Brandanschlags in Jüterbog

dpa / 17.07.2017, 06:32 Uhr
Potsdam (dpa) Vor dem Landgericht Potsdam wird von heute an der Brandanschlag auf ein Heim für Flüchtlinge in Jüterbog (Teltow-Fläming) aufgearbeitet. Ein damals 20-jähriger hatte gestanden, in der Nacht zum 1. Oktober vergangenen Jahres zwei Brandsätze auf das Heim für minderjährige Flüchtlinge geworfen zu haben. Als Motiv gab der Mann eine fremdenfeindliche Gesinnung an. Die Anklage lautet unter anderem auf versuchten Mord. Das Feuer war gelöscht worden, bevor Menschen zu Schaden kamen. Für den Prozess sind zunächst sechs Verhandlungstage anberaumt.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG