Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Veltener Boxer präsentieren sich bei Deutscher Meisterschaft

Veltener Faustkämpfer (von links): Edward Simonjan, Trainer Lothar Latzke, Marvin Schröder und Roman Vlasovs
Veltener Faustkämpfer (von links): Edward Simonjan, Trainer Lothar Latzke, Marvin Schröder und Roman Vlasovs © Foto: Lothar Latzke
Lothar Latzke / 13.05.2016, 20:15 Uhr
Velten (HGA) Für die Deutschen Meisterschaften der Kadetten in Lindow hatten sich unmittelbar davor auch 13Teilnehmer aus Brandenburg vorbereitet. Auch drei Veltener Faustkämpfer gehörten dazu, die alle im Viertelfinale in den Ring stiegen.

Für Roman Vlasovs (bis 48kg), Edward Simonjan (56kg) und Marvin Schröder (59kg) war es die erste große Meisterschaft. Roman boxte gegen Erik Lieske aus Schleswig Holstein. Der Veltener gab sein Bestes und kämpfte drei Runden. Er unterlag dem späteren Vizemeister nach Punkten.

Marvin war in seiner Klasse erfolgreicher. Er bezwang den Chemnitzer Marius Nickelmann in der zweiten Runde durch Technischen KO und zog ins Halbfinale ein. Hier kämpfte er gegen Arlin Beka aus Bayern. Die erste Runde gestaltete der Veltener souverän. In der zweiten Runde musste er für das zu hohe Anfangstempo Tribut zollen und wurde angezählt. In der dritten Runde gab er alles, aber es reichte nicht mehr für den Sieg. Mit einer Bronzemedaille konnte er aber dennoch zufrieden sein.

Edward Simonjan hatte im Viertelfinale den Stralsunder Friedrich Lessing vor den Fäusten. Die stürmischen Angriffe des Mecklenburgers konterte er geschickt aus und gewann diesen Kampf einstimmig nach Punkten. Im Halbfinale stand er dem Thüringer Jan Syaband gegenüber. Eddi hatte in der ersten Runde noch leichte Probleme, die er aber ab der zweiten Runde sehr gut in den Griff bekam. Er boxte dann überlegen aus der Distanz und schaffte am Ende mit einem klaren Punktsieg den Einzug ins Finale. Hier boxte er gegen Osman Al-Zain aus Niedersachsen. Leider konnte Eddi gegen den sehr gut ausgebildeten Boxer nicht gegenhalten. Er musste sich als Deutscher Vizemeister geschlagen geben. Insgesamt ein schöner Erfolg für die Jungen und für den Veltener Boxverein.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG