Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Interessierte können mittwochs an besonderen Führungen teilnehmen.

Barockbühne veranschaulicht alte Techniken

Ansehen und ausprobieren erwünscht: Die Barockbühne der Initiative TheaterMuseum Berlin steht bis Mitte Oktober auf der Schaubühne des Kleist Forums. Ab sofort finden jeden Mittwoch Führungen statt, bei denen die alte Bühnentechnik erläutert wird
Ansehen und ausprobieren erwünscht: Die Barockbühne der Initiative TheaterMuseum Berlin steht bis Mitte Oktober auf der Schaubühne des Kleist Forums. Ab sofort finden jeden Mittwoch Führungen statt, bei denen die alte Bühnentechnik erläutert wird © Foto: Stefan Gräbener
Tatjana Littig / 16.08.2016, 07:40 Uhr - Aktualisiert 18.08.2016, 11:58
Frankfurt (Oder) (MOZ) Mehr als ein Jahr lagerte sie in einem Container in Berlin. Nun ist sie auf der Studiobühne im Kleist Forum zu besichtigen: Die Barockbühne der Initiative TheaterMuseum Berlin. Die Bühne ist "zur Vorführung der Barocktechnik konzipiert", erklärt der Vorsitzende der Initiative, Stefan Gräbener. Das Modell gewährt interessante Einblicke in die Kunst des Theatermachens im 17. Jahrhundert. Neben gemalten Kulissen verfügt sie beispielsweise über die einzige mobile Wolkenmaschinerie weltweit, zudem den Nachbau dreier barocker Wettermaschinen, die Regen, Donner und Wind simulieren. Besucher können sich ab sofort selbst von der Bühnenkunst überzeugen. Jeden Mittwoch finden zwischen 12 und 16 Uhr Führungen statt. Stefan Gräbener erläutert in individuellen Rundgängen die Funktionsweise des Modells (im Maßstab 1:2), berichtet von dessen Entstehungsgeschichte und vermittelt interessante Einblicke in alte Bühnentechnik. Anfassen und ausprobieren sind ausdrücklich gewünscht.

Video

Barockbühne im Kleist Forum

Videothek öffnen

Führung immer am Mittwoch, 12-16 Uhr, Eintritt frei, Kontakt Kleist Forum 0335 4010120

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG