to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Dienstag, 25. Juli 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Patrik Rachner 25.05.2016 18:40 Uhr
Red. Falkensee, redaktion-fks@brawo.de

lokales/artikel-ansicht/dg/0/

SPD Schönwalde mit klarem Bekenntnis

Schönwalde (MOZ) Klare Kante: Der SPD-Ortsverein Schönwalde-Glien hat sich am Dienstagabend während einer Mitgliederversammlung im Vorfeld des Sonderparteitages des Unterbezirks in Nauen einstimmig dafür ausgesprochen, den demokratischen Wählerwillen nach den Landratswahlen in vollem Umfang gleichermaßen zu respektieren und zu akzeptieren, wie Wilfried Seiring gegenüber dieser Zeitung betonte.

lokales/artikel-ansicht/dg/0/1/1485422/
 

Wilfried Seiring

© privat

Mit anderen Worten: "Wer die Haupt- und Stichwahl, die Roger Lewandowski von der CDU gewonnen hat, ignoriert, setzt die Zählgemeinschaft aufs Spiel. Diese hat aber einen politischen Wert, der nicht missachtet werden sollte", sagte Seiring, der Fraktionschef in der Schönwalder Gemeindevertretung ist. Sollte sein Parteifreund Gorholt nun doch erneut kandidieren, würde das seiner Meinung nach die Wähler vor den Kopf stoßen und in der Folge zu weiterer Politikverdrossenheit führen, wie Seiring, der selbst für Gorholt im Wahlkampf aktiv war, meinte. Die Niederlage, so bitter sie sei, müsse eingestanden werden.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion