to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 24. Juli 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Thomas Baake 21.04.2017 08:31 Uhr
Red. Brandenburg/Havel, redaktion-brb@brawo.de

lokales/artikel-ansicht/dg/0/

Wandern und weiterbilden

Plaue (MZV) "Vom Eise befreit sind Strom und Bäche..." hieß es am Ostermontag inDer 12. Osterspaziergang veranstaltet vom Unabhängigen Bürgerverein Plaue (UBV)führte die Teilnehmer von der Gartenstadt bis ans Wendseeufer. 75 Wanderer schlossen sich dem UBV Plaue an. Laut Torsten Braun, Vorsitzendem des Vereins, ist das ein guter Durchschnitt. In einigen Jahren waren nur knapp 20 Wanderer dabei. "Ich bin froh über die Beteiligung", so Braun. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird über ehrenamtliche Arbeit realisiert. Es wurde aber nicht nur gewandert. An einigen Stellen auf der drei Kilometer langen Strecken machte die Gruppe halt. Dort gab es dann Wissenswertes rund um die Mühle. In Plaue gab es früher mehrere Mühlen, ob am Patendamm 21 oder am Wendseeufer. Udo Geisler hatte zu den Mühlen ein paar interessante Geschichten parat. Das Motto des 12. Osterspaziergangs war der Ausflug in die Geschichte der Plauer Mühlen. Aber nicht nur die ehemaligen heimischen Mühlen thematisierte Geisler. Er nahm die Wanderer auch mit in die Welt der Sagen. So gab es einiges über Teufels Mühlen deutschlandweit zu hören. Apropos hören: Die Wanderer konnten vom musikalischen Duo um Heinz Dröse und Wolfgang Schulz passend zum Thema Mühle und dem Frühling bekannte Lieder hören und mitsingen. Das Repertoire ging von "Das Wandern ist des Müllers Lust" bis hin zu "Es klappert die Mühle am rauschenden Bach". Der Osterspaziergang ist schon zu einer guten Tradition geworden. "Was kann es schöneres geben", so Hartmut Schröder Ur-Plauer und Teilnehmer der Veranstaltung. Und so wird es am Ostermontag 2018 wieder einen Spaziergang geben.

lokales/artikel-ansicht/dg/0/1/1568277/
  weitere 2 Bilder

Udo Geisler (li.) hatte den Wanderern beim 12. Osterspaziergang in Plaue so einiges zu erzählen.

© MZV
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion