Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball-Landesligist FSV Dynamo Eisenhüttenstadt lässt der SG Burg im Heimspiel keine Chance

Pflichtsieg gegen das Schlusslicht

Stört den Burger Spielaufbau: Dynamo-Spieler Dietrich Lichtner (links) verteidigt gegen Patrick Lahr (SG Burg).
Stört den Burger Spielaufbau: Dynamo-Spieler Dietrich Lichtner (links) verteidigt gegen Patrick Lahr (SG Burg). © Foto: Bernd Pflughöft
Dirk Liedtke / 09.11.2017, 05:51 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Nach der 1:5-Auswärtspleite bei Germania Schöneiche hat Fußball-Landesligist FSV Dynamo Eisenhüttenstadt wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden. Mit dem 5:0 (2:0)-Heimerfolg gegen die SG Burg verbessern sich die Eisenhüttenstädter in der Süd-Staffel auf Rang 8.

Aus einer homogenen und engagierten Gastgeber-Mannschaft stachen Kapitän Christian Wulff mit drei Toren und Daniel Friedrich mit drei Vorlagen noch heraus. In der 9. Minute hatte Daniel Friedrich einen Eckball genau auf den Kopf von Wulff serviert und es stand 1:0. In der 15. Minute sprintete Daniel Friedrich auf der linken Seite nach Pass von Oliver Weniger allen davon und passte quer auf Robert Glaser, der die Kugel mit Wucht zum 2:0 über die Linie drückte.

Da die Gastgeber noch einige gute Möglichkeiten liegen ließen und die Spreewälder selbst nur in der 41. Minute einmal gefährlich vor das Tor kamen, blieb es bei den zwei Toren Vorsprung zur Pause. Aus der Kabine kamen die Gastgeber optimal heraus. Ein Einwurf von Daniel Friedrich auf den Kopf von Wulff führte bereits in der 48. Minute zum vorentscheidenden  3:0.

Danach ließen es die Dynamos etwas ruhiger angehen und die Spreewälder kamen zu einigen guten Chancen, die ein aufmerksamer Sebastian Grummt im Dynamo-Tor zunichte machte. In der 82. und 83. Minute schnürten die Gastgeber durch den eingewechselten Jeremy Rudolph und Kapitän Christian Wulff noch einen Doppelback zum alles im allen verdienten 5:0-Endstand.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG