Die Gäste eröffneten das Spiel mit einem 8:0-Lauf. Cottbus tat sich schwer im eigenen Angriff und konnte auch defensiv nur selten dagegenhalten. Nach zehn gespielten Minuten führte Bernau bereits mit 23:10. Und so ging es weiter. Halbzeitstand: 40:23. Auch im weiteren Spielverlauf blieben die Bernauer spielbestimmend.
Lok Bernau II: Jan Heide (26 Punkte), Matthias Olbrich (20), Tobias Gorsky (12), Sebastian Weege (8), Robert Vollbrecht (7), Florentin Windt (6), Moritz Wieske (3)